Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Studie über an Land gelagerte Abfälle

Die Generaldirektion XI der Europäischen Kommission fordert zu Angeboten für eine Studie im Zusammenhang mit der Abfallentsorgungspolitik auf. Im Rahmen der Studie sollen die an Land gelagerten Abfälle untersucht werden. Die Studie soll die fünfzehn EU-Mitgliedstaaten umfassen und folgende Aufgaben erfüllen:
- Bereitstellung einer quantitativen und, sofern dies nicht möglich ist, einer qualitativen Schätzung der Abfallmenge, die derzeit entweder im Zusammenhang mit einer Rückgewinnungs- oder mit einer Entsorgungsmaßnahme an Land gelagert wird;
- Sammlung relevanter Informationen in Form von Studien, Artikeln und Statistiken über die möglichen Nachteile für die Umwelt infolge der Lagerung solcher Abfälle. Besondere Aufmerksamkeit ist Schwermetallen, organischen Verbindungen und Krankheitskeimen zu widmen;
- Untersuchung der geltenden nationalen Rechtsvorschriften und Verordnungen sowie Bewertung, ob diese ordnungsgemäß umgesetzt werden und den Anforderungen des Artikels 4 der Richtlinie 75/442/EWG in ihrer geänderten Fassung entsprechen;
- Vorschlag von Maßnahmen, die auf Gemeinschaftsebene erforderlich sind, um ein hohes Maß an Umweltschutz zu gewährleisten.
Weitere Informationen über die einzelnen Abfallarten, an denen die Kommission besonders interessiert ist, sind in der im Amtsblatt veröffentlichten Ausschreibung enthalten.
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben