Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Indikatoren für den Stand der Wissenschaft, Technologie und Innovation in Europa

Die Europäische Kommission, Generaldirektion XII, hat eine Ausschreibung für Arbeiten bezüglich des spezifischen Programms zur Verbesserung des menschlichen Forschungspotentials und der sozioökonomischen Wissensgrundlage veröffentlicht. Dieses Programm ist Teil des Fünften FTE-Rahmenprogramms der Europäischen Union.
Die Ausschreibung umfaßt 21 Lose, die aus Machbarkeitsstudien als flankierende Maßnahmen im Hinblick auf die gemeinsame Grundlage für Indikatoren im Bereich Wissenschaft, Technologie und Innovation bestehen. Diese Lose sind in zwei Themenbereiche unterteilt (wobei jeder Themenbereich mehr als eine Frage von allgemeinen Interesse abdeckt).
Thema A umfaßt die folgenden Studien im Zusammenhang mit den europäischen Indikatoren im Bereich Wissenschaft, Technologie und Innovation:
- Indikatoren für Methodik und Verbesserung:
- - Kopplung von Wissenschaft und Technologie - bibliographische Referenzen in Patenten,
- - ein Konkordanzschema, das Technologiebereiche (Patentklassifizierungen) und industrielle Sektoren miteinander verbindet,
- Studien im Zusammenhang mit der Vorbereitung von Produkten einschließlich zukünftiger Ausgaben des Europäischen Berichts über Indikatoren für Wissenschaft und Technologie und der Broschüre über Schlüsselzahlen. Systeme und Maßnahmen für Forschung, Entwicklung und Innovation:
- - Entwicklung der nationalen öffentlichen Maßnahmen im Bereich Forschung und Entwicklung in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union,
- Systeme im Bereich Forschung, Entwicklung und Innovation sowie Maßnahmen im Bereich Wissenschaft und Technologie in anderen europäischen Ländern,
- Tätigkeit:
- - Sammlung und Analyse von bibliometrischen Indikatoren,
- - Sammlung und Analyse von Patentindikatoren,
- Zusammenarbeit im Bereich Forschung und Entwicklung:
- - zwischenstaatliche Zusammenarbeit im Bereich Wissenschaft und Technologie in Europa,
- - Sammlung und Analyse von Indikatoren zur Zusammenarbeit zwischen Unternehmen durch Technologieallianzen,
- - bilaterale internationale Maßnahmen im Bereich F&E-Zusammenarbeit der Mitgliedstaaten der Europäischen Union,
- Humanressourcen in Wissenschaft und Technologie:
- - internationale Zusammenarbeit zwischen Forschern und Mobilität von Forschern.
Der zweite Themenbereich (B) umfaßt die folgenden Studien im Zusammenhang mit neuen Indikatoren für neue Maßnahmen im Bereich Forschung und Innovation und für deren Analyse:
- Patente:
- - Patente in den Dienstleistungsindustrien,
- - qualitative Einsichten in das Patentsystem,
- Industrie:
- - ein internationaler Vergleichstest von Forschungszentren im Bereich Biotechnologie,
- - Auswirkung von Fusionen und Übernahmen auf Forschung und Entwicklung und Beschäftigung,
- Humanressourcen in Wissenschaft und Technologie:
- - Altersstruktur des Forschungspersonals in öffentlichen Forschungslaboratorien und Universitäten,
- - Abwanderung von qualifiziertem Wissenschaftspersonal,
- Risikokapital:
- - Entwicklung von Risikokapitalaktivitäten und deren Auswirkung auf das Wirtschaftswachstum,
- Investition von Risikokapital in High-Tech-Unternehmen,
- High-Tech-Unternehmen:
- - Leistungsfähigkeit von High-Tech-Unternehmen an den neuen europäischen elektronischen Börsen,
- - Ablegerunternehmen von Universitäten in Europa: Schlüsselindikatoren,
- Forschungszentren:
- - vergleichende Analyse von öffentlichen und ehemaligen öffentlichen Forschungszentren.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben