Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

GFS benötigt Zugriff auf On-line-Datenbanken

Die wissenschaftliche Bibliothek und die Dokumentationsabteilung der Gemeinsamen Forschungsstelle der Europäischen Kommission benötigen Zugriff auf Datenbanken zur On-line-Forschung innerhalb ihrer wissenschaftlichen Forschungsbereiche. Organisationen, die den Zugriff auf derartige Informationsquellen genehmigen wollen, werden gebeten, Angebote bei der GFS einzureichen.
Die Ausschreibung betrifft folgende Informationsbereiche: Handel, Information und Medien, Gesetzgebung und Verwaltung, geistiges Eigentum, Sozial- und Gesellschaftswissenschaften, Medizin, Biowissenschaften und Gesundheitswesen, Arzneimittel und Arzneimittelindustrie, Toxikologie, Nahrungsmittel und Nahrungsmittelindustrie, Landwirtschaft, Ingenieurwissenschaften, Geowissenschaften, Werkstoffe, Metalle, Physik, Chemie und chemische Industrie, Technologie, Energie und Umwelt sowie allgemeine Referenzwerke.
Die technischen Spezifikationen für das Datenbankverzeichnis, Forschungsmethoden sowie Schulung und Unterstützung für Forscher werden in den Ausschreibungsunterlagen, die bei der GFS erhältlich sind, genau angegeben.
Die Verträge haben eine Laufzeit von einem Jahr mit der Möglichkeit der jährlichen Verlängerung bis höchstens 5 Jahre.
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben