Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Standardisierung von Daten über grenzüberschreitende Güterzüge

Um einen reibungslosen Betrieb der internationalen Güterzüge zu gewährleisten, sollte die Kommunikation zwischen den Eisenbahnbetreibern durch eine Standardisierung des Datenaustauschs verbessert werden. Aus diesem Grund hat die Generaldirektion für Verkehr der Europäischen Kommission eine Ausschreibung zur Untersuchung der Möglichkeiten zum Erreichen dieses Ziels veröffentlicht.
In Übereinstimmung mit der europäischen Politik zur Stärkung der Position des Eisenbahnverkehrs auf dem Verkehrsmarkt beabsichtigt die Kommission, "den reibungslosen Betrieb von internationalen Güterzügen zu fördern sowie die Schnittstellen unter den Eisenbahnbetreibern zu verbessern". Um dies zu verwirklichen, sind Übereinkommen über elektronische Kommunikationsstandards, die beim Datenaustausch zwischen den Eisenbahnbetreibern verwendet werden, "dringend erforderlich".
Eine Reihe von Eisenbahnen hat ihr eigenes Informationstechnologiesystem sowie spezifische Anwendungen für den Transfer solcher Daten geschafften. Nach Meinung der Kommission sind diese Anwendungen jedoch unzureichend umgesetzt worden, was zu Schnittstellenproblemen und Ineffizienz führte sowie Fehler verursachte.
Zur Verbesserung dieser Situation fordert die Kommission zur Analyse der Ursachen für die unangemessene Einführung der Anwendungssysteme sowie zu Informationen über geeignete Maßnahmen zur Verbesserung und Standardisierung des Austauschs von Daten über grenzüberschreitende Güterzüge auf.

Fachgebiete

Verkehr
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben