Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Neue Broschüre über Dienste des IPR-Helpdesk

Das IPR-Helpdesk, eine im Rahmen des EU-Programms für Innovation und zur Förderung der Teilnahme von KMU unterstützte Initiative, hat eine Broschüre über sein Dienstleistungsangebot veröffentlicht. Weiterhin sind in der Broschüre Fallstudien über die im ersten Jahr des Helpdes...
Das IPR-Helpdesk, eine im Rahmen des EU-Programms für Innovation und zur Förderung der Teilnahme von KMU unterstützte Initiative, hat eine Broschüre über sein Dienstleistungsangebot veröffentlicht. Weiterhin sind in der Broschüre Fallstudien über die im ersten Jahr des Helpdesk behandelten Fragen enthalten.
Das IPR-Helpdesk wurde im Herbst 1998 eingerichtet und ist insbesondere an die Teilnehmer (und potentiellen Teilnehmer) an von der EU geförderten Forschungsprojekten gerichtet, die Fragen zu Themen bezüglich der geistigen Eigentumsrechte (IPR - Intellectual Property Rights) haben. Das Helpdesk kann allgemeine Ratschläge und Informationen zu IPR-Angelegenheiten geben und in Einzelfällen eine spezielle Beratung leisten. Dennoch soll es vorhandene Dienststellen und Organisationen im Bereich des Patentwesens und der geistigen Eigentumsrechte wie beispielsweise nationale Patentämter nicht ersetzen. In speziellen Angelegenheiten gehört zu der Beratung durch das Helpdesk auch die Unterstützung bei der Kontaktaufnahme mit den entsprechenden Dienststellen.
Schließlich wird mit dem Helpdesk noch das vorrangige Ziel verfolgt, die Öffentlichkeit für die geistigen Eigentumsrechte sowie die Bedeutung - und die Möglichkeiten - der Gewährung eines IPR-Schutzes zu sensibilisieren.

Verwandte Informationen

Programme

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben