Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Industrielle Technologien: prognostizierte Auswirkungen, tatsächliche Auswirkungen

Die Auswirkungen von EU-geförderten Forschungsprojekten im Bereich der industriellen Technologien wurden in drei getrennten unabhängigen Bewertungen analysiert. Die Ergebnisse der von der GD XII der Europäischen Kommission geförderten Studien werden in einem Bericht mit dem Ti...
Die Auswirkungen von EU-geförderten Forschungsprojekten im Bereich der industriellen Technologien wurden in drei getrennten unabhängigen Bewertungen analysiert. Die Ergebnisse der von der GD XII der Europäischen Kommission geförderten Studien werden in einem Bericht mit dem Titel "Industrial technologies: impact predicted, impact delivered" (Industrielle Technologien: prognostizierte Auswirkungen, tatsächliche Auswirkungen) vorgestellt.
Seit 1991 fördert die GD XII unabhängige Bewertungen industrieller Forschungsprojekte, deren Potential für fünf Jahre prognostiziert wird. In diesem Jahr wurden die Ergebnisse jedoch in einer leicht abgewandelten Form präsentiert.
Der erste Abschnitt "Impact delivered" (tatsächliche Auswirkungen) ist vollkommen neu. Berater haben die in den Jahren 1992-93 abgeschlossenen Brite-Euram-Projekte erneut herangezogen und die tatsächlichen Auswirkungen mit den ursprünglichen Prognosen verglichen.
Im zweiten Abschnitt "Impact predictions" (prognostizierte Auswirkungen) sind erstmals die Ergebnisse von CRAFT-Projekten (gemeinsame Forschung für KMU) verfügbar. Dieser Abschnitt enthält ebenfalls die 6. Bewertung des Brite-Euram-Projektes mit einer Analyse der abgeschlossenen Projekte sowie einer Prognose ihrer Auswirkungen in den kommenden fünf Jahren.
Der dritte Abschnitt "Setting the standards" (Festlegung der Standards) stellt die Ergebnisse der zweiten und dritten Bewertung des Programms "Normierung, Meß- und Prüftechnik" (SMT) vor. Dieser Überblick präsentiert die ersten veröffentlichten Ergebnisse von Projekten, die im Rahmen des SMT-Programms gefördert wurden. Sie werden als wesentlich für eine effektive integrierte Entwicklung industrieller Technologien in Europa angesehen. Unter dem Fünften Rahmenprogramm werden SMT-Aktivitäten mit den Brite-Euram-Aktivitäten in das Programm für wettbewerbsfähiges und dauerhaftes Wachstum aufgenommen.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben