Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Studien zur Normung von elektronischen Unterschriften

Die Europäische Kommission hat eine Ausschreibung zur Vergabe von Studien in Anlehnung an die Empfehlungen im EESSI-Bericht (europäische Initiative zur Normung von elektronischen Unterschriften) veröffentlicht. Das Ziel der Studien besteht darin, spezifische Bereiche vor dem Hintergrund der Normung näher zu erläutern und zu beschreiben, wie die Normung die Umsetzung der Richtlinie in Sachen elektronischer Unterschriften auf diesen spezifischen Gebieten weitgehend unterstützen kann.
Die folgenden Bereiche sind in den Studien zu behandeln:
- Los 1: Identifizierung und Namensgebung
- Los 2: Bescheinigung in Sachen Pfadvalidierung
- Los 3: Unterschriftspolitik
- Los 4: skalierbare Widerrufe und skalierbare Aufhebungen
- Los 5: Anforderungen an die CSP (Dienstleistungserbringer in Sachen Bescheinigung), die Bescheinigungen unter gewissen Einschränkungen ausstellen;
- Los 6: die Rolle von Notaren;
- Los 7: zuverlässige Archivdienstleistungen;
- Los 8: Nutzung der Biometrik in Bezug auf elektronische Unterschriften.
Der EESSI-Bericht ist im Internet unter folgender Adresse abrufbar:
http://www.ict.etsi.org/

Fachgebiete

Normen and Standards
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben