Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Bekanntgabe der Gewinner des europäischen IST-Preises 1999

Aus den 261 Meldungen für den Preis "European Information Society Technologies 1999" wurden nun 25 Sieger ausgewählt. Die Preise werden im Rahmen einer eigenen Preisverleihung übergeben, die am 23. November 1999 während der Konferenz "IST 99" in Helsinki stattfindet.
Jeder Sie...
Aus den 261 Meldungen für den Preis "European Information Society Technologies 1999" wurden nun 25 Sieger ausgewählt. Die Preise werden im Rahmen einer eigenen Preisverleihung übergeben, die am 23. November 1999 während der Konferenz "IST 99" in Helsinki stattfindet.
Jeder Sieger erhält 5.000 Euro. Die drei Gewinner des Sonderpreises, die während der Preisverleihung bekanntgegeben werden, erhalten jeweils 200.000 Euro.
Die ausgesetzten Preise sollten einen Beitrag zur Förderung der Innovation im Bereich IST in ganz Europa leisten. Die Veranstaltung wird von Euro-CASE, dem "European Council of Applied Sciences and Engineering" (Europäischer Rat der angewandten Forschung und Technik) organisiert und von der Europäischen Kommission unterstützt.
Der europäische IST-Preis wird seit fünf Jahren vergeben und wird mehr und mehr zu einer Anerkennung für wegweisende Innovationen im Bereich IST. Die Gewinner von Sonderpreisen der letzten Jahre haben bemerkenswerte Erfolge bei der Vermarktung ihrer Produkte verzeichnet und die Veranstalter der Preisverleihung wollen dies weiter fördern.
Euro-CASE-Verwaltungsratsmitglied Helle Bonnet sagte dazu: "Die Bewertungskommission hatte eine schwierige Aufgabe, da sich der Standard in diesem Jahr bedeutend verbessert hat, und zwar sowohl bei der Technik als auch auf der geschäftlichen Seite, was uns ganz besonders freut."
Zu diesem Wettbewerb wurden Unternehmen mit neuartigen Produkten, die einen großen IT-Inhalt verarbeiten und ein augenscheinliches Marktpotential besitzen, eingeladen. Die diesjährigen erfolgreichen Produkte reichen von Netzwerk- und Datensicherheits-Lösungen bis zu Handgeräten, Telekom-Vermittlungssystemen und Geräten für die interaktive 3D-Animation.
Alle Siegerprodukte werden im Rahmen der Ausstellung "EISTP Village" auf der europäischen IST-Konferenz vom 22. bis 24. November 1999 in Helsinki gezeigt.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben