Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

CORDIS - Schnittstelle zwischen geistigem Eigentum und Innovation

CORDIS, der F&E-Informationsdienst der Europäischen Gemeinschaft, ist die optimale Einrichtung für die Prüfung von Möglichkeiten zur Zusammenarbeit zwischen Vertretern der Bereiche geistiges Eigentumsrecht (IPR) und Innovation. CORDIS gehört zum EU-Programm "Innovation und Ein...
CORDIS, der F&E-Informationsdienst der Europäischen Gemeinschaft, ist die optimale Einrichtung für die Prüfung von Möglichkeiten zur Zusammenarbeit zwischen Vertretern der Bereiche geistiges Eigentumsrecht (IPR) und Innovation. CORDIS gehört zum EU-Programm "Innovation und Einbeziehung der KMU", ist Teil des Fünften Rahmenprogramms und bietet umfassende Informationen und Hilfestellung zum Rahmenprogramm, zu den Möglichkeiten für die Teilnahme und zum Zugriff auf die Ergebnisse. Alle Informationen sowie verschiedene weitere Dienste, die ebenfalls die Verbindung zwischen Forschung und Innovation stärken sollen, werden auf der CORDIS-Website in übersichtlicher Weise angeboten.
CORDIS widerspiegelt den Geist der Veranstaltungen Patinnova '99 und EPIDOS, die in der Woche vom 18. bis 22. Oktober 1999 in Thessaloniki (Griechenland) stattfinden. Besucher des CORDIS-Stands im Ausstellungsbereich können sich einen Überblick über das gesamte Informationsangebot machen und die angebotenen interaktiven Dienste selbst testen.
Durch die Kombination der Interessen der Innovationsgemeinschaft im weiteren Sinne und von Berufstätigen im Bereich Patente kann CORDIS ständig Verbindungen für eine mögliche Kooperation anbieten und sorgt für ein besseres Bewußtsein für Patentfragen unter Forschern und innovativen Unternehmen - eines der wichtigsten Themen der diesjährigen Patinnova-Konferenz.
Eine Schnittstelle zur Welt der Patentinformation:
CORDIS hostet die IPR-Helpdesk-Website, die im Anschluß an die letzte Patinnova-Konferenz (Wien 1997) eingerichtet wurde. Ein vom IPR-Helpdesk in Zusammenarbeit mit der Europäischen Patentorganisation erstellter Kurs bietet eine Online-Schulung in der Verwendung des Suchsystems esp@cenet. Dazu finden auf der Patinnova-Konferenz Demonstrationen auf einem Großbildschirm statt.
Hilfe für Forscher zum Schutz ihrer technologischen Errungenschaften:
CORDIS ist insbesondere für die Bedürfnisse der Teilnehmer an von der EU geförderten Forschungsprojekten im Bereich Patente zuständig und bietet ihnen dabei die Möglichkeit, sich unentgeltlich die notwendige Unterstützung zur Registrierung, zum Schutz und zur Nutzung ihrer Patente zu beschaffen. Dies ist aber nur ein Teil eines größeren Pakets mit interaktiven Diensten für derzeitige und zukünftige Teilnehmer an EU-Forschungsprojekten, wie z.B.: Interessenbekundungen, Suche nach Projektpartnern, Unterstützung bei der Projektvorbereitung, Informationen zur laufenden Forschung und zu Forschungsergebnissen usw.
Investition in Innovation:
CORDIS hostet außerdem das Helpdesk "LIFT" (Linking Innovation, Finance and Technology). Dieser Dienst auf vertraulicher Basis wird sowohl etablierten als auch neuen und insbesondere solchen Unternehmen angeboten, die an von der EU geförderten Forschungsprojekten teilnehmen. LIFT bietet Unterstützung bei der Kontaktaufnahme mit Investoren, die Investitionen in innovative Projekte erwägen, und hilft dadurch den Unternehmern, mit erfolgversprechenden Forschungsergebnissen ein kommerzielles Unternehmen aufbauen. Firmen, die Hilfe bei den praktischen Details der Innovation und des Technologietransfers benötigen, erhalten von CORDIS genaue Angaben zu Innovations-Unterstützungsdiensten wie dem Netz der Innovation Relay Centres in der EU und mehreren Nachbarländern.
Ein virtueller Technologiemarkt:
CORDIS besitzt Angaben zu 130.000 Möglichkeiten zur Nutzung bestehender oder neuer Technologien aus abgeschlossenen oder laufenden Forschungsprojekten auf EU- und nationaler Ebene. Anwenderfreundliche Suchmaschinen, wie z.B. eine kartenbasierte Suchfunktion, vereinfachen die Suche nach dem richtigen Weg zu den Technologien, die das Unternehmen braucht. Der Rapidus-Dienst gestattet den Anwendern, CORDIS so einzustellen, daß sie per E-mail über neue Informationen unterrichtet werden, die ihren festgelegten Kriterien entsprechen, sobald diese in CORDIS erscheinen.
CORDIS bietet darüber hinaus online Zugriff auf Veröffentlichungen der Europäischen Kommission zu Forschung und Innovation. Für Journalisten wurde ein Presseinformationsdienst zu den Ergebnissen der EU-Forschung eingerichtet.
Ein Besuch des CORDIS-Stands auf den Veranstaltungen Patinnova '99 und EPIDOS ist eine gute Gelegenheit, sich einen von der Europäischen Kommission kostenlos angebotenen Überblick über alle Bestandteile einer erfolgreichen Innovation zu verschaffen.

Quelle: CORDIS Information Collection Unit

Verwandte Informationen

Programme

Länder

  • Griechenland
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben