Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Ausrüstung für den Nachweis von Neutronen, Gammastrahlen, Röntgenstrahlen, schwach geladenen Teilchen, Spaltbruchstücken und Betastrahlen

Interessierte Unternehmen oder Personen, die in der Lage sind, eine Ausrüstung zu Nachweiszwecken für Strahlenmessungen zu liefern, werden aufgefordert, ihr Interesse an der Aufnahme in eine Liste potentieller Auftragnehmer bei der Gemeinsamen Forschungsstelle der Europäischen Kommission zu bekunden.
Das Institut für Referenzmaterialien und -messungen in Geel, Belgien, benötigt eine Ausrüstung für den Nachweis von Neutronen, Gammastrahlen, Röntgenstrahlen, schwach geladenen Teilchen, Spaltbruchstücken und Betastrahlen zu Forschungszecken und für die Charakterisierung von Werkstoffen bei Strahlenexperimenten. Die Tätigkeiten umfassen hauptsächlich Neutronenmessungen, Neutronen-Flugzeit-Spektrometrie, Gamma- und Röntgenstrahlenspektrometrie, Betaspektrometrie, Alphaspektrometrie und Spaltbruchstückspektrometrie. Die Ausrüstung für Nachweiszwecke beinhaltet Germanium- und Silikon-Festkörperdetektoren, unterschiedliche Arten von Szintillationsdetektoren, Ionisationskammern und Proportionalzähler.
Der Aufruf ist in vier Lose unterteilt: Germanium-Detektoren, Silikon-Festkörperdetektoren, Szintillatoren für Aufgaben im Bereich der Neutronen-Physik und Szintillatoren für den Nachweis von Gammastrahlen. Für jede Bestellung werden ausführliche Spezifikationen von Fall zu Fall angegeben. Es werden Unternehmen zu Interessenbekundungen aufgefordert, die in der Lage sind, Einheiten zu liefern, die spezifisch für die obengenannte Ausrüstung für Nachweiszwecke entwickelt oder regelmäßig und nachweislich mit Erfolg in Zusammenhang mit dieser verwendet werden.
Für jeden spezifischen Auftrag versendet die ausschreibende Stelle an alle Bewerber auf der Liste oder an eine bestimmte Anzahl von ihnen, die auf Grundlage der Vorauswahlkriterien ausgewählt wurden, die Ausschreibungsunterlagen sowie die Aufforderung zur Angebotsabgabe.
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben