Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Bewertung von Vorschlägen zur Kohleforschung - Vorinformation

Die Europäische Kommission sucht unabhängige Bewerter für Vorschläge, die auf den jährlichen Aufruf zur Vorschlagseinreichung im Rahmen des Kohle-Forschungsprogramms der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl (EGKS) eingegangen sind. Die Informationen der unabhängigen Sachverständigen werden genutzt, um die Gespräche mit den Evaluationssachverständigengruppen und dem Forschungsausschuß für Kohle zu erleichtern.
Die zu erbringenden Dienstleistungen sind in die folgenden vier Lose aufgeteilt:
- Los 1: "Bergbauwesen" - Dieser Bereich umfaßt Tätigkeiten in Verbindung mit dem Abbau, den Kohlegewinnungsverfahren sowie der Grubeninfrastruktur und Grubenverwaltung;
- Los 2: "Kohleaufbereitung" - Dieser Bereich umfaßt Tätigkeiten in Verbindung mit der Kohleaufbereitung und -mischung sowie der Kohlehantierbarkeit;
- Los 3: -"Kohleumwandlung" - Dieser Bereich umfaßt Tätigkeiten in Verbindung mit der Verbesserung der Koksqualität, der Kohleveredelung zur Entwicklung von Produkten, die an spezifische Markterfordernisse angepaßt sind, der Erhöhung der Lebensdauer von Koksöfen, der Untersuchung der möglichen Nutzung von Kohlerückständen, der Untersuchung des Koksverhaltens, der Kontrolle der Emissionen und Flüssigabfälle in Kokereien sowie den metallurgischen Kohlenutzungsarten;
- Los 4: "Kohleverbrennung und Kohlevergasung" - Dieser Bereich umfaßt Tätigkeiten in Verbindung mit der Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit und dem thermischen Wirkungsgrad in der fortschrittlichen Energieerzeugung, den Kenntnissen über und der Verringerung der Emissionen in den Kohleverbrennungs- und Kohlevergasungsverfahren, der Senkung der Kosten für Technologien zur Verminderung der Umweltverschmutzung in Verbindung mit Kohleverbrennungs- und Kohlevergasungsverfahren sowie der verbesserten Nutzung von festen Kohleverbrennungsrückständen.

Verwandte Informationen

Programme

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben