Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Aufrufe für "Ausbau des Potentials an Humanressourcen"

Im Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften ist ein neuer Aufruf zur Vorschlagseinreichung hinsichtlich der Förderung der Wissenschafts- und Technologiepolitik unter dem Programm "Ausbau des Potentials an Humanressourcen" des RP5 veröffentlicht worden.
Dieser Aufruf erfordert die strategische Analyse spezifischer politischer Themen im Zusammenhang mit der Wissenschafts- und Technologiepolitik insbesondere in folgenden Bereichen:
- Europäische Wissenschafts- und Technologiepolitik und nationale und globale Systeme;
- Verbindung zwischen FTE und sonstigen Politiken innerhalb des europäischen institutionellen Rahmens;
- Management des Wandels in der Wissenschafts- und Technologiepolitik;
- Zusammenarbeit in Wissenschaft, Technik und Innovation: Anforderungen und Chancen im Wandel.
Diese Aktivitäten sollten einen ständigen offenen Dialog mit Fachleuten, Politikern und in der Wissenschafts- und Technologiepolitik tätigen Vermittlern gewährleisten.
Der Aufruf besteht aus zwei Teilen: thematische Netze und Begleitmaßnahmen.
Die thematischen Netze sollen Forschungsorganisationen sowie Politiker und sonstige Beteiligte verbinden.
Für die Finanzierung der thematischen Netze unter diesem Aufruf hat die Gemeinschaft Haushaltsmittel in Höhe von 3 Millionen Euro veranschlagt. Die Vorschläge müssen spätestens am 5. Juni 2000 eingesandt werden.
Die Begleitmaßnahmen können einen oder mehrere der folgenden Punkte beinhalten:
- Studien zur Förderung dieses Programms und zur Vorbereitung zukünftiger Aktivitäten;
- Informationsaustausch;
- Informations-, Kommunikations- und Verbreitungstätigkeiten.
Für die Finanzierung der Begleitmaßnahmen hat die Gemeinschaft Haushaltsmittel in Höhe von 1,5 Millionen Euro veranschlagt. Die Vorschläge müssen spätestens am 15. Juni 2000 eingesandt werden. Der erste Stichtag im Rahmen der unbefristeten Aufforderung zur Einreichung ist der 5. Juni 2000.
Die Interessenten für eine Vorschlagseinreichung werden darauf hingewiesen, daß sie den amtlichen Text des Aufrufs im Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften einsehen müssen.
Informationen zu den Regeln sowie zur Vorbereitung und Einreichung von Vorschlägen sind dem Leitfaden für Antragsteller zu entnehmen, der zusammen mit dem Arbeitsprogramm beim Cordis-Webservice unter folgender Adresse erhältlich ist: http://cordis.europa.eu/improving.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben