Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Bericht des European IT Observatory liegt nun vor

Die jährliche Analyse der Trends und Entwicklungen auf dem Gebiet der Informationstechnologie, die vom European IT Observatory (EITO - europäische IT-Beobachtungsstelle) durchgeführt wird, liegt nun vor.
Zu den Schwerpunkten der Ausgabe 2000 zählen der ICT-Markt in Europa, die...
Die jährliche Analyse der Trends und Entwicklungen auf dem Gebiet der Informationstechnologie, die vom European IT Observatory (EITO - europäische IT-Beobachtungsstelle) durchgeführt wird, liegt nun vor.
Zu den Schwerpunkten der Ausgabe 2000 zählen der ICT-Markt in Europa, die technologische Entwicklung der ICT und der Normen, nach Ländern aufgeschlüsselte Schätzungen über den Einsatz von PCs, das Internet und zugehörige Produkte, die Auswirkungen des elektronischen Handels, die Zukunft der Telekommunikation sowie die Annahme von ICT und zugehörigen Produkten seitens der europäischen Kunden.
Der Bericht wurde aus Ergebnissen aus Forschungsarbeiten zusammengestellt, die von der Europäischen Kommission sowie führenden Wirtschaftsorganisationen und Unternehmen gefördert wurden. Er wurde von einer redaktionellen Task Force aus führenden Marktforschungsfachleuten überprüft.
Mit seinen fast 500 Seiten voller Daten und Analysen zu IT, Telekommunikation, Internet, elektronischem Handel und zugehörigen Informationen ist der Bericht für Marktforscher, Wirtschaftsentwickler, Betreiber von Websites, Politiker und Berater von Interesse.
Er enthält 75 Seiten mit Analysen und Prognosen des EITO für 25 Länder, darunter Norwegen, die Schweiz, Israel und Ägypten sowie die osteuropäischen Länder.
Der Bericht kann online über die EITO-Website unter folgender Adresse angefordert werden: URL: http://www.eto.org.uk/eito/
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben