Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Aufruf zur Interessenbekundung für die Lieferung von Ausrüstungen für Fusionsreaktoren

Die Europäische Kommission hat ein Qualifizierungssystem für die Erstellung von Listen europäischer Firmen oder Firmengruppen veröffentlicht, die sich an Ausschreibungen für die Lieferung von Prototypen und Ausrüstungen in für die Kernfusion spezifischen Technologiebereichen beteiligen möchten. Die Ausrüstungen wären auch für den möglichen Bau eines Versuchsreaktors unentbehrlich.
Die betreffenden industriellen Aktivitäten werden Beiträge der Gemeinschaft zur Erstellung von Entwürfen, beispielsweise für den Internationalen thermonuklearen Versuchsreaktor (ITER), beinhalten.
Die Listen von Firmen oder Firmengruppen, die am Ende dieses Verfahrens aufgestellt werden, werden die Listen ersetzen, die aus dem vorherigen Qualifizierungsverfahren hervorgegangen sind, das auf einer früheren Bekanntmachung beruht. Für jeden der 17 Technologiebereiche wird eine Liste mit Namen von qualifizierten Firmen oder Firmengruppen aufgestellt werden. Folgende Bereiche sind dabei abgedeckt:
- Plasmatechnik;
- dem Plasma zugewandte Komponenten;
- Vakuumgefäß, Abschirmung und Brutmantel;
- supraleitende Magnete;
- Fernhandhabungsgeräte;
- Brennstoffkreislauf;
- Werkstoffe für fusionsspezifische Anwendungen.
Weitere Informationen sind im offiziellen Ausschreibungstext im Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften unter der unten genannten Referenz nachzulesen.

Fachgebiete

Kernfusion
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben