Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Erste Ergebnisse des zweiten Aufrufs zur Vorschlagseinreichung im Rahmen von IST

Ungefähr jeder fünfte Vorschlag im Rahmen des zweiten Aufrufs zur Vorschlagseinreichung unter dem IST-Programm hat die Hürde der Bewertung erfolgreich genommen.
Die Verhandlungsphase beginnt Mitte April und die Projekte werden voraussichtlich noch vor dem Sommer eine offiziell...
Ungefähr jeder fünfte Vorschlag im Rahmen des zweiten Aufrufs zur Vorschlagseinreichung unter dem IST-Programm hat die Hürde der Bewertung erfolgreich genommen.
Die Verhandlungsphase beginnt Mitte April und die Projekte werden voraussichtlich noch vor dem Sommer eine offizielle Startgenehmigung erhalten.
Von den 1.138 Vorschlägen, die bei der Generaldirektion Informationsgesellschaft für diesen Aufruf eingegangen sind, wurden insgesamt 217 Vorschläge prioritär behandelt. Der Einsendeschluß für diesen Aufruf war der 17. Januar 2000.
Der angeforderte Gesamtbeitrag der Gemeinschaft beläuft sich auf 1,3 Milliarden Euro für alle eingegangenen Projekte, im Vergleich zum veranschlagten Budget für den Aufruf in Höhe von 400 Millionen Euro.
Gemäß der Verpflichtung der GD Informationsgesellschaft, alle Antragsteller besser über den Verlauf des Aufrufs zu informieren als dies noch im ersten Aufruf der Fall war, wurden die Koordinatoren der Vorschläge am 13. März 2000 schriftlich informiert.
Ein dritter Aufruf zur Vorschlagseinreichung wurde am 10. Februar 2000 mit Einsendeschluß für Vorschläge am 10. Mai 2000 gestartet. Vollständige Informationen sind bei CORDIS abrufbar unter: http://cordis.europa.eu/ist/calls/calls.htm.

Verwandte Informationen

Programme

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben