Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Bewertung von drei abgeschlossenen Forschungsprogrammen der Gemeinschaft

Die Generaldirektion Forschung der Europäischen Kommission hat eine Ausschreibung für zwei Dienstleistungen veröffentlicht. Im Rahmen der Dienstleistungen sollen die abgeschlossenen Projekte von drei Forschungsprogrammen der Gemeinschaft bewertet werden.
Die Bewertung soll jährlich in Zusammenarbeit mit der Kommission erfolgen und die Programme BWT (Betriebs- und Werkstofftechnologien), NMP (Normung, Meßtechnik und Prüfung) und Verkehr betreffen.
Der Auftrag besteht aus einer Bewertung der Charakteristika der erzielten Projektergebnisse und ihrer Auswirkungen hinsichtlich der industriellen Anwendungen, des wirtschaftlichen Nutzens und der sozialen und umweltbezogenen Aspekte, unter Zuhilfenahme einer Methodik aus Indikatoren, die auf den 15 Kriterien zur Projektüberwachung basieren, die von der Kommission angewandt werden.
Die Ausschreibung ist in zwei Lose aufgeteilt:
Das erste Los betrifft eine jährliche nachträgliche Bewertung der Forschungsprojekte aus den drei Programmen und deckt die Ergebnisse und erwarteten Auswirkungen ab. Für rund 2000 Projekte, deren Abschluß zwischen 1999 und dem Jahr 2003 liegt, ist eine Bewertung über einen Zeitraum von fünf Jahren erforderlich.
Das zweite Los betrifft die jährliche nachträgliche Bewertung der Auswirkungen der Forschungsprojekte aus den Programmen BWT, NMP und Verkehr. Diese Bewertung basiert auf den tatsächlichen Auswirkungen der drei Jahre zuvor abgeschlossenen Projekte. Für rund 2000 Projekte, deren Abschluß zwischen 1996 und dem Jahr 2000 liegt, ist eine Bewertung über einen Zeitraum von fünf Jahren erforderlich.
Die Vertragslaufzeit für beide Aufträge beträgt zwei Jahre und kann auf eine Gesamtlaufzeit von fünf Jahren verlängert werden.
Bieter können ein Angebot für ein Los oder für beide Lose einreichen. Es muß jedoch für jedes Los ein separates Angebot unterbreitet werden.

Verwandte Informationen

Programme

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben