Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Belüftung und Klimatisierung eines kerntechnischen Labors

Die Gemeinsame Forschungsstelle schreibt die Planung und Konzipierung eines Systems für die Belüftung und Klimatisierung eines kerntechnischen Labors aus. Darüber hinaus wird benötigt:
- die Lieferung und Installation des Systems im vorgesehenen Empfangsbereich: Einrichtung aller für den Betrieb erforderlichen Strukturen, Einbau von Ausrüstung und Bauteilen, Montage, Anschluß an die vorhandenen Versorgungsstellen (Druckluft, Kühl- und Abhitzewasser, elektromotorische Kraft etc.)
- Abnahme der Anlage: vorbereitende Tests und Prüfungen der Ausrüstungen und Bauteile, Inbetriebsetzung und vollständige Einstellung des Systems, Überprüfung der Bedingungen im Normalbetrieb und unter Störfallbedingungen, etc.
- Vorbereitung und Bereitstellung der vollständigen Dokumentation betreffend die Anlage: Berechnungsunterlagen, Sicherheitsanalyse, Ausführungspläne, Funktionspläne, Ausrüstungsliste, verschiedene Bescheinigungen, Qualitätskontrollpläne, etc.
Es wird ein einziges System für die Belüftung und Klimatisierung in diesem Labor installiert. Die Bestimmungen für die Erbringung der Dienstleistungen orientieren sich an einem Qualitätssicherungsprogramm entsprechend ISO 9000.

Fachgebiete

Kernspaltung - Sicherheit
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben