Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Umstellung und Konvertierung des SDMS-Systems der Europäischen Patentorganisation

Die Europäische Patentorganisation (EPO) hat eine Ausschreibung für die Umstellung und Konvertierung ihres SDMS-Systems (Search Data Management System) veröffentlicht.
Die Konvertierung und Umstellung des SDMS-Systems mit den dazugehörigen Programmen, die ca. sieben Monate dauern soll, erfolgt auf der Basis von CA-IDMS (integrated data management system - integriertes Datenmanagementsystem) nach IBM DB2.
Die Europäische Patentorganisation ist eine zwischenstaatliche Organisation, der 19 Mitgliedstaaten angehören (die Mitgliedstaaten der Europäischen Union sowie Liechtenstein, Monaco, die Schweiz und Zypern). Ausführendes Organ der EPO ist das Europäische Patentamt, das die Recherche und Prüfung europäischer Patentanmeldungen und die Erteilung europäischer Patente zur Aufgabe hat.
Es beschäftigt rund 4.600 Bedienstete am EPO-Hauptsitz in München, in einer Zweigstelle in Den Haag, Niederlande, und zwei Dienststellen in Berlin und Wien.
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben