Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Änderung der Pläne für unabhängige Experten im Rahmen des Programms Leonardo da Vinci

Die Generaldirektion Bildung hat eine Vorinformation über einen Aufruf zur Verpflichtung unabhängiger Experten für das Programm Leonardo da Vinci annulliert.
Die Vorinformation wurde ursprünglich im Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften, Nr. S 47 vom 8.3.2000, veröffentlicht. Zudem wurde bei CORDIS in der RCN 14464 darüber berichtet.
In einer Stellungnahme der Kommission, die im Amtsblatt Nr. S 103 vom 30.05.2000 veröffentlicht wurde, heißt es:
"Aufgrund des engen Zeitplans für die Durchführung der ersten Auswahl in der zweiten Phase des Programms Leonardo da Vinci ist die Europäische Kommission dieses Jahr nicht in der Lage, den im Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften Nr. S 47 vom 08.03.2000 angekündigten Auftrag einzuleiten."
"Die Kommission wird bekanntgeben, wie sie bei der Auswahl der Experten, die sich an der nächsten Bewertung der Vorabvorschläge und Vorschläge (für 2001) beteiligen sollen, weiter verfahren wird."

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben