Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Arbeitsplan der Europäischen Dachorganisation für geographische Information (EUROGI)

Das Programm IMPACT fördert die Entwicklung des europäischen Marktes für Informationsdienste. In IMPACT wurde eine Europäische Dachorganisation für geographische Information (European Umbrella Organization for Geographical Information - EUROGI) gegründet. EUROGI soll dabei hel...
Das Programm IMPACT fördert die Entwicklung des europäischen Marktes für Informationsdienste. In IMPACT wurde eine Europäische Dachorganisation für geographische Information (European Umbrella Organization for Geographical Information - EUROGI) gegründet. EUROGI soll dabei helfen, einen europäischen Ansatz für geographische Informationsdienste (GIS) zu entwickeln.

Die erste Plenarsitzung von EUROGI wurde vom 19.-20. Mai 1994 in Luxemburg abgehalten. Zu den Gründungsmitgliedern zählen zwölf interdisziplinäre Einrichtungen für geographische Information aus neun Mitgliedstaaten (Dänemark, Frankreich, Deutschland, Irland, Italien, Luxemburg, Niederlande, Portugal und Großbritannien) und drei EFTA-Ländern (Schweiz, Finnland, Schweden); ferner fünf europäischen Fachorganisationen (AM/FM Europe, EGIS, GISIG (Geographical Information Systems International Group), GIVE (Geographical Information Vendors Europe), UDMS (Urban Data Management Society).

Es wurde ein Arbeitsplan mit folgenden Schwerpunkten erstellt und angenommen:

- Urheberrecht, Kosten und Datenverfügbarkeit;

- Normung und Standardisierung;

- Informationstätigkeit;

- Projekte und Informationstätigkeit in Mittel- und Osteuropa;

- Verzeichnisse von Datenmaterial sowie Forschungs-, Schulungs- und Unterstützungsvorhaben.

EUROGI wird sich zunächst auf die Weiterleitung von Informationen und die Konsensbildung konzentrieren, um mehr Zusammenhalt und ein größeres Zusammengehörigkeitsgefühl herzustellen. Dies soll mit folgenden Mitteln erreicht werden:

- Nachrichten über Aktivitäten und europäische Fragen;

- GI-Konferenz;

- Datenbank für Online-Recherchen;

- Datenbank für Online-Schulung;

- Verzeichnisse von GI-Daten und -Projekten;- Workshops über Normungs- und Spezifikationsfragen;

- Untersuchung von Rechtsfragen;

- Broschüre und Verzeichnis über die Tätigkeit der Mitglieder.

Quelle: Europäische Kommission, GD XIII
EN

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben