Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Aufruf zu Vorschlägen für das spezifische Programm "Normung, Meß- und Prüfverfahren"

Die Europäische Kommission, GD XII, hat folgende Bekanntmachung veröffentlicht: Erste Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen zum spezifischen Programm für Forschung und technologische Entwicklung, einschließlich Demonstration, im Bereich der Normung, Meß- und Prüfverfahren (1994-1998).

1. Aufgrund des Beschlusses des Parlaments und des Rats über das vierte Rahmenprogramm der Europäischen Gemeinschaft im Bereich der Forschung und technologischen Entwicklung (1994-1998) (Beschluß 1110/94/EG vom 26.4.1994; ABl. Nr. L 126 vom 18.5.1994, S. 1) und der Ratsentscheidung über das spezifische Programm für Forschung und technologische Entwicklung,im Bereich der Normung, Meß- und Prüfverfahren fordert die Kommission der Europäischen Gemeinschaften zur Einreichung von Vorschlägen für Forschungs- und technologische Entwicklungsprojekte (FTE-Projekte) auf.

Gemäß Artikel 5 Absatz 1 der Entscheidung über das spezifische Programm wurde ein Arbeitsprogramm festgelegt, das die detaillierten Ziele und die Art der durchzuführenden Vorhaben sowie die entsprechenden Finanzierungsregelungen enthält.

Konsortien von Organisationen (Universitäten, Forschungszentren und Industrieunternehmen einschließlich KMU), die für eine Beteiligung an dem Programm in Frage kommen, werden aufgefordert, Vorschläge für die im nachstehenden Arbeitsprogramm festgelegten Bereiche und Themen einzureichen.

Die Forschungsbereiche und -themen werden in der Regel über Forschungs- und technologische Entwicklungsprojekte auf Kostenteilungsbasis sowie Netze und konzertierte Aktionen bearbeitet, wobei die Durchführungsbestimmungen in Anhang III der Entscheidung über das spezifische Programm zu beachten sind.

2. FTE-Vorschläge auf Kostenteilungsbasis

Wenn nicht anders angegeben, wird der finanzielle Beitrag der Gemeinschaft bei FTE-Projekten auf Kostenteilungsbasis in der Regel 50% der Gesamtkosten nicht überschreiten, wobei Universitäten und andere Einrichtungen, die kein analytisches Plankostenrechnungssystem haben, eine Erstattung auf der Grundlage von 100% der zusätzlichen Kosten erhalten.

Die erste Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen deckt folgende vier Arten von Projekten auf Kostenteilungsbasis ab. Diese verfügen jeweils über eigene Zulässigkeits- und Auswahlkriterien sowie Einreichungsfristen.

2.1. Thema I: Meßverfahren für Europäische Qualitätsprodukte & Pränormative Forschung für die Industrie

Vorgesehener Etat: 22.000.000 ECU

Die Vorschläge müssen bei der Kommission bis zum 19.4.1995 (12.00) eingereicht werden.

NB: FTE-Vorschläge zu den Themen II & III des Programms werden durch eine zu einem späteren Zeitpunkt zu veröffentlichenden Aufforderung gedeckt und werden dadurch nicht in dem vorliegenden Rahmen akzeptiert.

2.2. Maßnahmen der Technologieförderung, zur Ermutigung und Erleichterung der Beteiligung von industriellen KMU (Thema I)

Gewährung einer Prämie, die bis zu 75% der Kosten der Sondierungsphase bis zu einem Höchstbetrag von 45.000 ECU deckt oder von 22.500 ECU, wenn ausnahmsweise nur ein einzelnes KMU Antragsteller ist; die Gemeinschaftsfinanzierung für kooperative Forschungsvorhaben ("Gemeinschaftsforschung"), an denen mindestens vier nichtverbundene KMU aus mindestens zwei Mitgliedstaaten teilnehmen, deckt in der Regel 50% der Forschungskosten.

Vorgesehener Etat: 15.000.000 ECU

Vorschläge für Sondierungsprämien oder kooperative Forschungsvorhaben können ständig ab der Veröffentlichung dieser Aufforderung bis zu den nachstehend genannten Terminen eingereicht werden:

- Vorschläge für Sondierungsprämien, bei denen beabsichtigt ist, in Stufe 2 einen vollständigen Vorschlag für ein FTE-Projekt (industrielle Forschung) zu unterbreiten: 12.6.1996 (12.00),

- Vorschläge für Sondierungsprämien, bei denen beabsichtigt ist, in Stufe 2 einen Vorschlag für ein kooperatives Forschungsvorhaben ("Gemeinschaftsforschung") einzureichen: 11.6.1997 (12.00),

- Vorschläge für kooperative Forschungsvorhaben ("Gemeinschaftsforschung") (Stufe 2): 17.12.1997 (12.00).

2.3. FTE Aktivitäten im Dienste der Gemeinschaftspolitik

Die Forschungsvorschläge beziehen sich auf die von der Kommission festgesetzten Bereiche zur Unterstützung der Entwicklung oder der Durchführung der Gemeinschaftspolitik, einschließlich der europäischen Normen.

Nähere Einzelheiten im Zusammenhang mit Forschungsvorhaben werden in einer Zulage zum Informationspaket gegeben.

NB: Vorschläge mit Forschungszielen, die hier nicht aufgeführt sind, werden nicht akzeptiert.

Die Vorschläge müssen bei der Kommission bis 15.3.1995 (12.00) eingehen.

2.4. Themenspezifische Netze für die Koordinierung von Forschung, die von der Industrie, Universitäten und Forschungsinstituten auf einem bestimmten Meß-, Analyse- oder Prüfgebiet unter den Themen I, II oder III des Arbeitsprogramms durchgeführt wird.

Vorgesehener Etat: 6.000.000 ECU

Der Gemeinschaftsbeitrag zu den themenspezifischen Netzen deckt 100% der zusätzlichen Kosten für die Koordinierung und Durchführung der Aktion bis höchstens 10.000 ECU im Durchschnitt pro Partner und Jahr.

Für thematische Netze können Vorschläge ständig ab Veröffentlichung dieser Aufforderung bis zum 17.12.1997 (12.00) eingereicht werden.

3. Jede der Gemeinschaft im Zusammenhang mit Projektanträgen oder Verträgen gegebene Information wird vertraulich behandelt.

Nähere Einzelheiten über die Verfahren zur Einreichung der Vorschläge (Informationspaket) und über den Vertrag, der mit erfolgreichen Antragstellern geschlossen wird, sind auf Anfrage bei den Dienststellen der Kommission erhältlich. Desgleichen können Beschreibungen von Arbeiten die in früheren und ähnlichen Programmen durchgeführt wurden, angefordert werden.

4. Nachstehend ein Überblick über das Arbeitsprogramm für die erste Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen:

Thema I: Meßverfahren für Europäische Qualitätsprodukte

1.1. Meßverfahren für die Forschung

1.2. Meß- und Prüfverfahren in der industriellen Entwicklungsphase

1.3. Meß- und Prüfverfahren für die Produktionskontrolle

1.4. Mittel für die Qualitätssicherung in der Industrie

Thema II: Forschung im Dienste der Normung und technische Unterstützung des Handels

2.1. Forschung zur Unterstützung des europäischen Handels

2.2. Europäische Infrastruktur für das Meß- und Prüfwesen

2.3. Unterstützung für Zollaboratorien

Thema III: Meßverfahren im Dienste der Gesellschaft

3.1. Gesundheit und Sicherheit

3.2. Methoden und Referenzmaterialien für die Umweltüberwachung

3.3. Schutz des kulturellen Erbes

3.4. Rechtssystem
EN

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben