Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Informationspaket "Landwirtschaft und Fischerei"

Art der Ver ffentlichung: Informationspaket;
Gegenstand: spezifisches Programm "Landwirtschaft und Fischerei (einschlie/lich Agro-Industrie, Lebensmitteltechnologie, Forstwirtschaft, Aquakultur und Entwicklung des lndlichen Raums)";
Herausgeber: Europnische Kommission, GD XII;...
Art der Ver ffentlichung: Informationspaket;
Gegenstand: spezifisches Programm "Landwirtschaft und Fischerei (einschlie/lich Agro-Industrie, Lebensmitteltechnologie, Forstwirtschaft, Aquakultur und Entwicklung des lndlichen Raums)";
Herausgeber: Europnische Kommission, GD XII;
Kontext: 4. Rahmenprogramm der Europhischen Gemeinschaft im Bereich der Forschung, technologischen Entwicklung und Demonstration (1994-1998). Ein Aufruf zu VorschlIgen zum genannten spezifischen Programm wurde am 15. Dezember 1994 verhffentlicht (ABl. Nr. C 357 vom 15.12.1994).

Inhalt: Das Informationspaket enthflt alle zur Antragstellung erforderlichen Einzelheiten:

- Kriterien bei der Antragstellung;

- Ausarbeitung eines Vorschlags;

- Einreichung eines Vorschlags;

- Bewertung und Auswahl der Vorschluge;

- Verfahren und Grunds tze der Kontaktpflege;

- Information und Untersthtzung.

Sonstiges: Das Informationspaket enthslt auch das Arbeitsprogramm und die vorgeschriebenen Antragsformulare. Das Programm soll die Forschung nicht nur im europdischen Lebensmittelsektor, sondern auch in sonstigen Sektoren fzrdern und harmonisieren (Landwirtschaft, Gartenbau, Forstwirtschaft, Fischerei und Aquakultur). Das Programm ist huaerst vielfiltig, denn es deckt alle Aspekte der Erzeugung und Nutzung biologischer Rohstoffe ab. Ziel ist die Entwicklung neuer M;rkte, Produkte und Verfahren. Somit wird das Programm den Schlunfolgerungen des Weiobuchs "Wachstum, Wettbewerbsfthigkeit, Besch;ftigung" gerecht.

Quelle: Europ ische Kommission, GD XII
EN

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben