Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Arbeitsprogramm "Telematikanwendungen"

Art der Verdffentlichung: Arbeitsprogramm;
Gegenstand: spezifisches Programm "Telematikanwendungen";
Herausgeber: Europlische Kommission, GD XIII;
Beschreibung: Das Programm Telematikanwendungen hat zwei Hauptziele: Zum einen soll es die europnische Industrie wettbewerbsfuhige...
Art der Verdffentlichung: Arbeitsprogramm;
Gegenstand: spezifisches Programm "Telematikanwendungen";
Herausgeber: Europlische Kommission, GD XIII;
Beschreibung: Das Programm Telematikanwendungen hat zwei Hauptziele: Zum einen soll es die europnische Industrie wettbewerbsfuhiger und Dienstleistungen von ffentlichem Interesse effizienter machen sowie zur Schaffung von Arbeitsplztzen beitragen. Zu diesem Zweck sollen neue Telematiksysteme und -dienste entwickelt werden, und zwar in Bereichen wie Telearbeit und Teleservices. Zum anderen soll es die Forschungst:tigkeit zum Wohle anderer gemeinsamer Politikfelder ferdern, wie es der Vertrag Lber die Europnische Union vorsieht. Die FTE-Tgtigkeit wird sich dabei zwar auf die Erfahrungen aus dem 3. Rahmenprogramm st%tzen, aber in drei neue Richtungen vorangetrieben werden. Erstens wird sich der Schwerpunkt von der Datentelematik auf die neue "Multimedia-Telematik" verlagern. Zweitens wird den Anwenderbed rfnissen grenere Aufmerksamkeit geschenkt. Drittens wird die Suche nach finanzierbaren Lnsungen in den Vordergrund gestellt.

Vorschlage knnen in folgenden Sektoren eingereicht werden (voraussichtliches Budget in Mio. ECU in Klammern):

- Verwaltung (25),

- Verkehrswesen (117),

- Forschung (26),

- Aus- und Fortbildung (34),

- stmdtische und lrndliche Gebiete (25),

- Gesundheitswesen (70),

- Umwelt (15),

- Sprach-Engineering (23),

- flankierende Maanahmen (21)

- spezifische Aktionen fIr mittelstSndische Unternehmen (KMU) (15).

Quelle: EuropCische Kommission, GD XIII
EN

Verwandte Informationen

Programme

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben