Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Aufruf zur Interessenbekundung im Bereich kontrollierte Kernfusion

Art der Ausschreibung: Dienstleistungsauftrag;
Gegenstand: Unterstützung der Kommission hinsichtlich des Forschungs- und Ausbildungsprogramms der Europäischen Atomgemeinschaft im Bereich kontrollierte Kernfusion;
Vergabestelle: Europäische Kommission, GD XII (Wissenschaft, Forschung und Entwicklung).

Beschreibung: Der folgende Text wurde auszugsweise aus der ECHO-Datenbank TED (Tenders Electronic Daily) übernommen. Einzelheiten sind TED, dem Amtsblatt oder den anzufordernden Ausschreibungsunterlagen zu entnehmen:

Aufruf zur Interessenbekundung zur Erstellung einer Liste von Personen oder Organisationen für die Unterstützung der Kommission in Bereichen hinsichtlich des Forschungs- und Ausbildungsprogramms der Europäischen Atomgemeinschaft im Bereich kontrollierte Kernfusion:

Personen und Organisationen, die in die Liste der potentiellen Auftragnehmer (für die Erbringung von Dienstleistungen) aufgenommen werden wollen, werden aufgefordert, eine Bewerbung gemäß der unten angeführten Vorschriften einzureichen. Die zuständige Stelle erstellt eine Liste mit den Kandidaten, die die geforderten Kriterien erfüllen.

Bei jeder Auftragsvergabe für die aufgeführten Bereiche werden die Verdingungsunterlagen für den jeweiligen Vertrag allen Kandidaten der Liste oder einigen auf der Grundlage besonderer Kriterien ausgewählten Kandidaten von der zuständigen Stelle zugesandt. Die nach diesem Aufruf erstellte Liste dient ausschließlich für Aufträge, deren veranschlagter Auftragswert unter den Schwellenwerten liegt, die in den entsprechenden Richtlinien für öffentliche Beschaffungsmaßnahmen festgelegt sind.

Beschreibung der Bereiche, die Gegenstand des Aufrufs zur Interessenbekundung sind: Im Rahmen der von der Europäischen Atomgemeinschaft durchgeführten Forschungs- und Ausbildungsmaßnahmen werden innerhalb von aufeinanderfolgenden Rahmenprogrammen spezifische Programme entwickelt. Ziel dieses Aufrufs ist die Erstellung einer Liste entsprechend qualifizierter Personen oder Organisationen zur Unterstützung der Kommission bei der Durchführung von Maßnahmen bezüglich des Programms zur kontrollierten Kernfusion in folgenden Bereichen:

- 'next step' Maßnahmen,

- Konzeptverbesserungen,

- langfristige Technologie.

Die Arbeiten können sich auf Leistungen von 3 Unterlisten beziehen:

Unterliste 1 (COO): Unterstützung bei der Leitung, Koordinierung und Weiterverfolgung von Projekten des Gemeinschaftsprogramms für Forschung und technologische Entwicklung (wissenschaftliche und technische Überwachung, Auswertung von Dokumenten, Bewertung des gewerblichen Potentials von Projekten des Gemeinschaftsprogramms für Forschung und technologische Entwicklung, nachträgliche Bewertung von Projekten, Organisation von Konferenzen und Workshops usw.).

Unterliste 2 (ETU): allgemeine oder Fachstudien in Fachbereichen in bezug auf Forschungsprogramme und -projekte (Studien über Markterfordernisse, über wissenschaftliche und technologische Tendenzen und Themen sowie über soziale oder umweltbedingte Aspekte usw.).

Unterliste 3 (EXP): Unterstützung bei der Verwertung von Ergebnissen aus Projekten des Gemeinschaftsprogramms für Forschung und technologische Entwicklung (Suche nach Industriepartnern, Lizenzverträge, Finanzsteuerung, Rechtsberatung für den Schutz von gewerblichen Eigentumsrechten, Ausbildung usw.).

Diese letztgenannte Dienstleistung ist in Übereinstimmung mit der dritten Maßnahme des 4. Rahmenprogramms zu erbringen: Verbreitung und Verwertung von Ergebnissen.

Die Liste hat eine Gültigkeitsdauer von drei Jahren ab dem 2. Juni 1995.
EN

Verwandte Informationen

Fachgebiete

Kernfusion
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben