Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Forschung im Bereich des fortgeschrittenen Informationssystems für die Landwirtschaft im Rahmen des MARS-Projekts

Art der Ausschreibung: Dienstleistungsauftrag;
Gegenstand: Nutzung des fortgeschrittenen Informationssystems für die Landwirtschaft;
Vergabestelle: Europäische Kommission, GD VI (Landwirtschaft).

Beschreibung: Der folgende Text wurde auszugsweise aus der ECHO-Datenbank TED (Tenders Electronic Daily) übernommen. Einzelheiten sind TED, dem Amtsblatt oder den anzufordernden Ausschreibungsunterlagen zu entnehmen:

Kategorie der Dienstleistung und Beschreibung

- Pilotprojekt über die Verwendung von aktiven Mikrowellen-Satelliten-Fernmeßdaten für die schnelle Schätzung von Agraranbauflächen. Die Generaldirektion für Landwirtschaft (GD VI) erhält von April bis November monatlich rechtzeitig Schätzungen über die Veränderungen der Fläche der 12 wirtschaftlich bedeutenden Anbausorten. Die Schätzungen der Flächenveränderungen werden auf der Grundlage der Analyse von Satelliten- Fernmeßdaten erhalten, welche an über 60 Standorten in der Europäischen Union erhoben werden. Die verwendeten Satelliten-Fernmeßdaten werden durch passive Radiometer an Bord der SPOT- und LANDSAT-Satelliten in den optischen und Infrarotteilen des elektromagnetischen Spektrums erhoben. Zur Ergänzung und Verbesserung der erhaltenen Informationen über die Flächenveränderungen mit den optischen/IR-Sensoren, ruft die GD VI auf zur Einreichung von Angeboten für die Durchführung eines Pilotprojekts über die Verwendung von aktiven Mikrowellen-Satelliten-Fernmeßdaten, welche durch die Radarinstrumente mit künstlicher Strahleröffnung gewonnen werden, die Teil der Nutzlast der europäischen Fernmeßsatelliten ERS-1 und ERS-2 sowie des kanadischen RADARSAT sind.

- Durchführbarkeitsstudie über die Verwendung von METEOSAT-Daten im Rahmen des fortgeschrittenen Informationssystems für Landwirtschaft der Europäischen Kommission.

Die Generaldirektion für Landwirtschaft (GD VI) ruft auf zur Abgabe von Angeboten für eine Durchführbarkeitsstudie über die Verwendung von METEOSAT-Daten im Rahmen des fortgeschrittenen Informationssystems für Landwirtschaft der Europäischen Kommission. Die Studie umfaßt 2 Teile. Teil 1 bewertet die Verwendung von METEOSAT-Daten für die Schätzung der globalen Sonneneinstrahlung und möglicherweise auch Niederschläge auf der Ebene der EU, Mittel- und Osteuropas und des Maghreb. Teil 2 validiert die von METEOSAT abgeleiteten Indikatoren für die Überwachung des Zustands der Anbauflächen und der Vegetation auf einzelstaatlicher Ebene, der Ebene der Europäischen Union und der Ebene Mittel- und Osteuropas und des Maghreb.

- Erstellung einer einfachen dezentralisierten Wissensgrundlage über agrarmeteorologischen Anbau für die wichtigsten Anbausorten der EU, des Maghreb und der Regionen Mittel- und Osteuropas.

Die Generaldirektion für Landwirtschaft (GD VI) ruft auf zur Abgabe von Angeboten zur Erstellung einer einfachen dezentralisierten Wissensgrundlage über agrarmeteorologischen Anbau für die wichtigsten Anbausorten der EU, des Maghreb und der Regionen Mittel- und Osteuropas. Ziel dieser Maßnahme ist die Erstellung einer Datenbank mit einfachen Anbauparametern und mit erforderlichen Informationen zum Betrieb eines Wasserbilanzmodells für die häufigsten Agraranbausorten in Europa (West-, Mittel- und Osteuropa) und dem Maghreb, auf der Grundlage einer Literaturstudie und der Herstellung von Kontakten mit Institutionen in den verschiedenen Regionen (durch Fragebögen, Besuche).

- Agrarmeteorologische Modelle für die Einschätzung der Oliven- und Rebenernteerträge (auf regionaler und nationaler Ebene). Die Generaldirektion für Landwirtschaft (GD VI) ruft auf zur Abgabe von Angeboten für validierte agrarmeteorologische Modelle für die Schätzung der Ernteerträge der regionalen und nationalen Oliven- und Rebenproduktion. Diese Modelle müssen als Softwaremodule im fortgeschrittenen Informationssystem für Landwirtschaft der Kommission enthalten sein.
EN

Verwandte Informationen

Programme

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben