Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Institut für Transurane: Jahresbericht 1994

Vom Institut für Transurane ist der Jahresbericht 1994 (1994 Annual Report) herausgebracht worden. Darin wird eine Bilanz der Tätigkeit des Instituts gezogen, die auch die Leistungen in den verschiedenen, am Institut vertretenen wissenschaftlichen und technischen Disziplinen b...
Vom Institut für Transurane ist der Jahresbericht 1994 (1994 Annual Report) herausgebracht worden. Darin wird eine Bilanz der Tätigkeit des Instituts gezogen, die auch die Leistungen in den verschiedenen, am Institut vertretenen wissenschaftlichen und technischen Disziplinen beinhaltet.



Im Bericht wird zu folgenden Gebieten Stellung genommen:



- Sicherheit der Aktidine im Brennstoffkreislauf;

- Brennstoffverhalten unter Störfallbedingungen;

- Charakterisierung von Atommüllformen;

- Aktinidenforschung;

- Exploratorische Forschungsarbeiten auf folgenden Gebieten:

. Untersuchung der Aerosolagglomeration mit Ultra- und Infraschallwellen;

. Untersuchung der magnetischen Anisotropie von Seltenerde-Übergangsmetall-Magneten;

. Alternative Brennstoffkreisläufe;

. Trennung von Aktiniden aus Salzschmelzmedien;

. Eigenschaftsuntersuchungen mit Uran-Aluminium-Cermet;

. Zweidimensionale Wärmeübertragungsabbildung;

. Möglichkeit der Herstellung von Brennstoff hoher Dichte für Werkstoffprüfreaktoren.



- Wissenschaftliche und technische Unterstützung der Gemeinschaftspolitik (einschließlich der Einrichtung eines Laboratoriums zur Analyse von Radioisotopspuren für den Nachweis von Aktivitäten im Atombereich (ARTINA));



- Arbeiten im Auftrag von Dritten auf folgenden Gebieten:

. Alphastrahlen-Immunotherapie;

. Herstellung von Mehrkomponentenlegierungen mit geringem Aktinidanteil als Umwandlungsziele;

. Einschätzung des Verhaltens abgebrannten Brennstoffs bei der trockenen Zwischenlagerung;

. Prüfung des Verhaltens von kommerziellem hochabgebranntem Brennstoff und Brennelementhülsen;

. Elektronenmikroskopische Untersuchungen an bestrahltem Material für Zircalloyhülsen.



- Wissenschaftliche Infrastruktur, einschließlich Gastwissenschaftlern, Besuchern und Ausbildungsmöglichkleiten.

Quelle: Institute for Transuranium Elements
EN

Verwandte Informationen

Fachgebiete

Kernfusion - Kernspaltung
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben