Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Innovative Vorhaben im Rahmen des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung

Von der Europäischen Kommission sind kürzlich die Vorschläge für Vorhaben vorgestellt worden, die nach Artikel 10 des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) finanziell unterstützt werden können. Diese Maßnahmen, die als Ergänzung der ebenfalls aus dem EFRE finanzi...
Von der Europäischen Kommission sind kürzlich die Vorschläge für Vorhaben vorgestellt worden, die nach Artikel 10 des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) finanziell unterstützt werden können. Diese Maßnahmen, die als Ergänzung der ebenfalls aus dem EFRE finanzierten Programme und Programminhaltsdokumente gedacht sind, zielen auf die Förderung des Entstehens neuer Strategien im Bereich der regionalen Wirtschaftsentwicklung.



Für den Zeitraum 1994-1998 stehen für innovative Projekte aus dem EFRE ca. 400 Mio. ECU zu Verfügung. Die Themenaufteilung ist wie folgt:



- Interregionale Zusammenarbeit sowohl innerhalb der Gemeinschaft als auch zwischen der Gemeinschaft und Regionen in Drittländern (180 Mio. ECU);

- Innovation zum Zwecke der regionalen und örtlichen Wirtschaftsentwicklung (90 Mio. ECU);

- Regionale Entwicklung (45 Mio. ECU);

- Stadtpolitik (80 Mio. ECU).



Die Themen werden in drei Programmen zusammengefaßt, und zwar in einem Programm für die beiden ersten Themen und jeweils einem Programm für die übrigen Themen. Acht verschiedene Arten von Vorhaben kommen für die finanzielle Unterstützung in Betracht:



- Städtische Pilotprojekte;

- Das Konzept der Informationsgesellschaft aufgreifende Vorhaben;

- Innovation und Technologietransfer fördernde Vorhaben;

- Sich auf neue Beschäftigungsmöglichkeiten stützende Vorhaben;

- Vorhaben für die kulturelle Zusammenarbeit;

- Vorhaben auf der Grundlage innergemeinschaftlicher interregionaler Zusammenarbeit;

- Vorhaben auf der Grundlage interregionaler Zusammenarbeit mit Regionen in Drittländern;

- Pilotprojekte auf dem Gebiet der regionalen Entwicklung.



Aufrufe zu Vorschlägen für die ersten fünf Themen werden im Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften im September 1995 veröffentlicht. Aufrufe zu den übrigen Themen wird es 1996 geben.



Die bevorstehende "Directoria" (Brüssel, 4.-6. Dezember 1995), die von der Europäischen Kommission finanzierte jährliche Tagung der Leiter örtlicher und regionaler Behörden wird ebenfalls diesen Projekten gewidmet sein. Sie bietet zudem Gelegenheit zum Austausch von Informationen und zur Kontaktaufnahme zwischen örtlichen und regionalen Behörden und sonstigen Projektinteressierten.

Quelle: Inforegio News
EN
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben