Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Stellungnahme des Ausschusses der Regionen zum Grünbuch zur Mobilkommunikation und zu Personal Communications in der Europäischen Union

Auf seiner Tagung im September 1994 verabschiedete der Ausschuß der Regionen eine Stellungnahme zum Grünbuch zur Mobilkommunikation und zu Personal Communications in der Europäischen Union.



Der Ausschuß begrüßt die Vorschläge des Grünbuchs zur Liberalisierung und Harmonisie...
Auf seiner Tagung im September 1994 verabschiedete der Ausschuß der Regionen eine Stellungnahme zum Grünbuch zur Mobilkommunikation und zu Personal Communications in der Europäischen Union.



Der Ausschuß begrüßt die Vorschläge des Grünbuchs zur Liberalisierung und Harmonisierung dieses Sektors in der EU, da dies in eine Standardisierung des Dienstes münden würde. Es wird vorgeschlagen, daß regionale und lokale Gebietskörperschaften in die Erteilung von Genehmigungen einbezogen werden. Der Ausschuß ist der Meinung, daß der Einfluß der neuen Personal- Communications-Technologie auf den Menschen bisher unzureichend erforscht wurde, und dies betrifft insbesondere die Exposition gegenüber elektromagnetischer Strahlung.



Der Ausschuß zeigt sich besorgt über den Einfluß, den die neue Technologie auch auf die Umwelt haben wird und die sich in erster Linie in der Errichtung einer Vielzahl von Antennen- und Sendemasten widerspiegelt. Der Ausschuß dringt im übrigen darauf, daß die im Zuge der Ausdehnung des Mobilkommunikationssektors entstehenden Arbeitsplätze möglichst gleichmäßig auf alle Regionen der EU verteilt sein sollten.



Der Ausschuß unterstützt den Gesamtansatz des Grünbuches, er wird aber weitere Vorschläge vorlegen, sobald dies für eine Richtlinie gefordert ist.

Quelle: Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften
EN

Fachgebiete

Telekommunikation
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben