Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Einführung in die Zusammenarbeit im Rahmen von COST

Die Europäische Kommission hat eine Einführung in die Zusammenarbeit im Rahmen von COST veröffentlicht, bei der es sich, wie aus dem Titel hervorgeht, um eine allgemeine Einführung zur europäischen Zusammenarbeit auf dem Gebiet der wissenschaftlichem und technischem Forschung ...
Die Europäische Kommission hat eine Einführung in die Zusammenarbeit im Rahmen von COST veröffentlicht, bei der es sich, wie aus dem Titel hervorgeht, um eine allgemeine Einführung zur europäischen Zusammenarbeit auf dem Gebiet der wissenschaftlichem und technischem Forschung handelt.



COST wurde 1971 eingerichtet und umfaßt mittlerweile 25 Länder (die 15 EU- Mitgliedstaaten, Island, Norwegen, Schweiz, Tschechische Republik, Slowakei, Ungarn, Polen, Türkei, Slowenien und Kroatien) und die Europäische Kommission.



Die von der Kommission herausgegebene Broschüre informiert zum Hintergrund von COST, den Arten und Gebieten kollaborativer Forschungsarbeiten im Rahmen von COST und den entsprechenden Strukturen.



Ein Verzeichnis der COST-Aktivitäten findet sich in der Veröffentlichung ebenso wie die Anschriften der nationalen COST-Koordinatoren und des COST-Sekretariats.

Quelle: Europäische Kommission, GD XII
EN

Verwandte Informationen

Programme

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben