Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Zweite Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen zum Porgramm ACTS (1994-1998)

Art der Ausschreibung: Dienstleistungsauftrag;
Vergabestelle: Europäische Kommission

Beschreibung: Der folgende Text wurde auszugsweise aus der ECHO-Datenbank TED (Tenders Electronic Daily) übernommen. Einzelheiten sind TED, dem Amtsblatt oder den anzufordernden Ausschreibungsunterlagen zu entnehmen:

Aufgrund des Beschlusses des Europäischen Parlaments und des Rates über das Vierte Rahmenprogramm der Europäischen Gemeinschaft im Bereich der Forschung, technologischen Entwicklung und Demonstration (1994-1998) und der Entscheidung des Rates zur Annahme eines spezifischen Programms für Forschung, technologische Entwicklung und Demonstration im Bereich Fortgeschrittener Kommunikationstechnologien und -dienste (ACTS) fordert die Europäische Kommission zur Einreichung von Vorschlägen für FTE-Aktionen auf.



Die in Artikel 1, 2 und 3 des Ratsbeschlusses über die Regeln für die Beteiligung an spezifischen Programmen erwähnten juristischen Personen sowie die GFS werden ersucht, Vorschläge einzureichen. In dieser Ausschreibung wird um Vorschläge gebeten, die im Rahmen der Ziele und des Umfang des Programms ACTS liegen und die sich insbesondere auf Projekte aus der ersten Ausschreibung beziehen. Die Vorschläge sollten folgende Themen betreffen:

- Erhöhte Beteiligung am Programm ACTS durch:

. Verbesserung der Beteiligung (insbesondere Möglichkeiten für KMU, sich an bereits existierenden ACTS-Projekten anzuschliessen);

. Horizontale Verbindungen zwischen Feldversuchen in den verschiedenen Programmen, die auf nationaler, EU und internationaler Ebene unterstützt werden;

. Vertikale Verbindungen für die Lücken zwischen Versuchen in fortgeschrittenen Kommunikationen in ACTS und Benutzergemeinschaften;

. Konzertierte Aktionen zur Schaffung spezifischer Fora zur Konsensbildung und Konsolidierung der Entwicklung von Richtlinien für die Einführung von fortgeschrittenen Diensten;

. Abstellung von jungen Ingenieuren als "Besuchsforscher" in ACTS-Projekten und National-Host-Organisationen außerhalb ihres Heimatlandes.



- Konsolidierung der technologischen Arbeit auf folgenden Gebieten:

. Zellulares Fernsehen und interaktive Multimedia-Umgebung;

. Harmonisierte Kontrolle und Management in photonischen Netzen;

. Optimierung von integrierten und skalierbaren Hochgeschwindigkeitsnetzen;

. Satellitenkomponenten für mobile und drahtlose Breitbandsysteme der 3. Generation;

. Einrichtung von Diensten und Entwicklung experimenteller Dienste.



Besondere Vorkehrungen für Organisationen aus Zentral- und Osteuropa und für KMU aus Mittel- und Osteuropa können bis zu 50% der Kosten für die Beteiligung in ACTS FTE-Projekten unterstützt werden.



Um KMU bei der Ausschöpfung der Möglichkeiten durch Teilnahme an ACTS-Projekten zu unterstützen, können kleine Zuschüsse für die anfallenden Kosten (bis zu 75%) für die Suche nach Partnern gewährt werden, auf der Basis von schematischen Vorschlägen im Rahmen dieser zweiten Ausschreibung, die bis zum 15. Oktober 1995 eingehen müssen und die im Anschluß an eine Bewertung ausgewählt werden.



Detaillierte Informationen in bezug auf das Verfahren für die Einreichung von Vorschlägen (Informationspaket) und den Vertrag, der für die ausgewählten Vorhaben geschlossen wird, können bei den Dienststellen der Kommission angefordert werden. Eine Beschreibung der Arbeiten, die in vorhergehenden Programmen und verwandten Aktivitäten durchgeführt wurden sind ebenfalls erhältlich.
EN

Verwandte Informationen

Programme

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben