Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FTE-Aktivitäten der Europäischen Union: Jahresbericht 1995

Die Europäische Kommission hat kürzlich ihren ersten Jahresbericht zu Aktivitäten der Europäischen Union im Bereich Forschung und technologische Entwicklung veröffentlicht. Die Veröffentlichung dieses Berichts erfolgt gemäß den Forderungen von Artikel 130p des Unionsvertrages ...
Die Europäische Kommission hat kürzlich ihren ersten Jahresbericht zu Aktivitäten der Europäischen Union im Bereich Forschung und technologische Entwicklung veröffentlicht. Die Veröffentlichung dieses Berichts erfolgt gemäß den Forderungen von Artikel 130p des Unionsvertrages und ist von großem Interesse für das Europäische Parlament. Er befindet sich außerdem in Übereinstimmung mit der auf Schaffung einer größeren Offenheit hinsichtlich ihrer Aktivitäten und auf Bereitstellung von Informationen ausgerichtete Politik der Kommission.



Mit diesem Jahresbericht eröffnete sich ein Blick auf das gesamte und umfassende Spektrum der Forschungsaktivitäten der Kommission, die nunmehr unter dem Schirm des Rahmenprogramms zusammengefaßt sind. Der Bericht gibt eine kurze Zusammenfassung über die Situation Ende des Jahres 1994 und einen Überblick über das Arbeitsprogramm und die Meilensteine des Jahres 1995.



Für die Forschungspolitik der Gemeinschaft war 1994 ein wichtiges und aktives Jahr. So wurden während dieses Jahres 25 Rechtstexte angenommen, die für die Durchführung des Vierten Rahmenprogramms und der verschiedenen spezifischen Programme unerläßlich waren. Im gleichen Jahr wurde außerdem die Europäische Wissenschafts-und Technologieversammlung (ESTA) ins Leben gerufen, die die Verbesserungen der Beziehungen zwischen der Kommission und den Forschungskreisen der Gemeinschaft zum Ziel hat.



Im Hinblick auf die 1994 ausgeführten Aktivitäten im Bereich der Forschung kann die Bedeutung der Forschungsanstrengungen der Gemeinschaft in einigen Zahlen zusammengefaßt werden: 1994 wurden 6.101 neue Projekte mit 18.261 Beteiligten auf den Weg gebracht und Ende des Jahres belief sich die Gesamtzahl der Projekte auf 10.976. Die finanzielle Unterstützung durch die Gemeinschaft erreichte 1994 eine Gesamthöhe von 1.936 Mio ECU (ohne GFS).



Im Jahre 1995 hat die Kommission die effiziente Umsetzung der spezifischen Programme des Vierten Rahmenprogramms zum Ziel, wobei den Bedürfnissen der Bürger und des Marktes in verstärktem Maße Rechnung getragen wird. Es wurde eine Reihe von Task Forces zur Bündelung der Gemeinschafts-, nationalen und sonstigen Anstrengungen in gemeinsamen Projekte von industriellem Interesse gegründet, wodurch die Wirksamkeit dieser Projekte verstärkt werden soll.



Zu den Hauptthemen des Arbeitsplans der Gemeinschaft für 1995 gehören:



- Spezielle Unterstützung für kleine und mittlere Unternehmen;

- Eine allgemeine Strategie für die internationale Forschungskooperation;

- Forschungsarbeiten zur Informationsgesellschaft;

- Weitere Vereinfachung der Leitungsprozesse und Fortschritte bei der Verbesserung der Programmevaluierung.



Der Bericht soll ein nützliche Referenzdokument für Forscher, Unternehmen, Forschungsorganisationen, Planungsgremien für Forschungspolitik, Politiker und all jene darstellen, die an der Wettbewerbsfähigkeit der Europäischen Union und dem Wohlergehen ihrer Bürger interessiert sind.

Quelle: Europäische Kommission, GD XII
EN

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben