Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Ausbildung und Mobilität von Wissenschaftlern: Begleitende Maßnahmen für den Bereich Wirtschafts-, Sozial- und Humanwissenschaften

Die Europäische Kommission, GD XII (Wissenschaft, Forschung und Entwicklung) hat die Veranstaltungen bekanntgegeben, die in der ersten Runde des Aufrufs zu Vorschlägen für das Programm "Ausbildung und Mobilität von Wissenschaftlern" (TMR), ausgewählt wurden. Die Ausschreibung ...
Die Europäische Kommission, GD XII (Wissenschaft, Forschung und Entwicklung) hat die Veranstaltungen bekanntgegeben, die in der ersten Runde des Aufrufs zu Vorschlägen für das Programm "Ausbildung und Mobilität von Wissenschaftlern" (TMR), ausgewählt wurden. Die Ausschreibung war am 17. Januar 1995 veröffentlicht worden und bezog sich auf die Aktivitäten zu "Begleitenden Maßnahmen" des Programms: Eurokonferenzen (MA1), Sommerkurse (MA2) und Praktische Ausbildungskurse (MA3).

Die Organisatoren der Veranstaltungen werden in der Lage sein, jungen Wissenschaftlern, insbesondere weiblichen Forschern und Forschern aus benachteiligten Regionen, finanzielle Unterstützung zu gewähren.

Im Bereich Wirtschafts-, Sozial- und Humanwissenschaften wurden folgende Veranstaltungen ausgewählt:

- Sommer-Workshop zu wirtschaftswissenschaftlicher Forschung (MA1):
1. Sommer-Workshop zur Modellierung von Unternehmensverhalten, Coventry (GB), Juli 1996 (20 Tage);
2. Sommer-Workshop zu Reputation und Experimentation im Bereich der Wirtschaftswissenschaften, Coventry (GB), Juli 1997 (20Tage);
3. Sommer-Workshop zu makroökonomischer Politik, Coventry (GB), Juli 1998 (20 Tage);
Ansprechpartner: Prof. Norman IRELAND
Tel.: +44-1203-523476; Fax: +44-1203-523032

- Europäische Workshops zu Ökonometrie und Gesundheitsökonomik (MA1):

1. Europäischer Workshop zu Ökonometrie und Gesundheitsökonomik, Barcelona (ES), September 1996 (3 Tage);
2. Europäischer Workshop zu Ökonometrie und Gesundheitsökonomik, Lissabon (PT), September 1997 (3 Tage);
3. Europäischer Workshop zu Ökonometrie und Gesundheitsökonomik, Helsinki (FI), September 1998 (3 Tage);
Ansprechpartner: Dr. Andrew JONES
Tel.: +44-1904-433766; Fax: +44-1904-433759

- ETIC: Doktoranden-Ausbildungsprogramm - Mikro- und Makroanalyse, Länderspezifische Systeme für Innovationen und Modellierung der Wirtschaftsdynamik (MA2):

1. Doktoranden-Ausbildungsprogramm: Mikro- und Makroanalyse I, Maastricht (NL), März 1996 (12 Tage);
2. Doktoranden-Ausbildungsprogramm: Länderspezifische Systeme für Innovationen und Modellierung der Wirtschaftsdynamik I, Maastricht (NL), Oktober 1996 (12 Tage);
3. Doktoranden-Ausbildungsprogramm: Mikro- und Makroanalyse II, Maastricht (NL), März 1997 (12 Tage);
4. Doktoranden-Ausbildungsprogramm: Länderspezifische Systeme für Innovationen und Modellierung der Wirtschaftsdynamik II, Maastricht (NL), Oktober 1997 (12 Tage);
5. Doktoranden-Ausbildungsprogramm: Mikro- und Makroanalyse III, Maastricht (NL), März 1998 (12 Tage);
6. Doktoranden-Ausbildungsprogramm: Länderspezifische Systeme für Innovationen und Modellierung der Wirtschaftsdynamik III, Maastricht (NL), Oktober 1998 (12 Tage);
Ansprechpartner: Mr. Patrick LLERENA
Tel.: +33-88-415209; Fax: +33-88-613766

- Europäisches Management angesichts einer wissensorientierten Wettbewerbsfähigkeit (MA1):

1. Europäisches Management angesichts einer wissensorientierten Wettbewerbsfähigkeit, Porto (PT), März 1996 (3 Tage);
Ansprechpartner: Prof. Luis MOTA DE CASTRO
Tel.: +351-25-509720; Fax: +351-25-505050

- Zweite Veranstaltungsreihe von Eurokonferenzen des Europäischen Forschungsforums zu Migration und ethnischen Beziehungen (EUROFOR - Forschungs- und Dokumentationsnetzwerk (MA1):

1. Soziale und politische Marginalisierung als Ergebnis von Fremdenhaß, Differenzierung von Bürgerrechten und Diskriminierung, Berlin (DE), September 1996 (3 Tage);
2. Ältere Immigranten und der Wohlfahrtsstaat Europa, Athen (GR), März 1997 (3 Tage);
3. Stadtviertel, die Schattenwirtschaft und Stadien der Immigration, Rom (IT), Mai 1997 (3 Tage);
4. Die Rolle von Religion, insbesondere des Islam, bei der sozialen Marginalisierung ethnischer Minderheiten, Lissabon (PT), Oktober 1997 (3 Tage);
5. Kleine Migrationssysteme in Europa, Berlin (DE), März 1998 (3 Tage);
6. Flüchtige aus dem früheren Jugoslawien in der Europäischen Union, Umea (SE), Juni 1998 (3 Tage);
7. Diaspora-Immigranten: ein Problem dualer Loyalität?, Berlin (DE), September 1998 (3 Tage);
8. Roma-Migration und die politischen Strategien Europas, Granada (ES), Oktober 1998 (3 Tage);
9. Immigrationspolitiken in der Europäischen Union: das Jahr 2000, Berlin (DE), Mai 1998 (3 Tage);
Ansprechpartner: Dr. Jochen BLASCHKE
Tel.: +49-3-04441088; Fax: +49-3-04441085

- Modellspezifikation, Identifikation und Abschätzung im Bereich der empirischen Makroökonomie (MA1):

1. Modellieren der monetären Übertragungsmechanismen: Probleme der Spezifikation und Identifikation, Perugia (IT), September 1996 (3 Tage);
2. Mikroökonomische Preisanpassungen mit nichtlinearen, ungleichmäßigen Anpassungsgrundsätzen, Lissabon (PT), September 1997 (3 Tage);
3. "Können beobachtete Kreisläufe und Tendenzen mit Hilfe von Externalitäten und Größenvorteilen erklärt werden?", Madrid (ES), September 1998 (3 Tage);
Ansprechpartner: Prof. Lucrezia REICHLIN
Tel.: +44-171-7349110; Fax: +44-171-7348760

- Neue Ansätze bei der Untersuchung der Arbeitsmarktsegmentierung (MA1):

1. Arbeitsmarktsegmentierung und der Konflikt zwischen Arbeitslosigkeit und Billiglohnarbeitsplätzen, Santiago de Compostella (ES), September 1996 (3 Tage):
2. Symmetrische gegenüber asymmetrischer Persistenz der Arbeitslosigkeit, Cambridge (GB), September 1997 (3 Tage);
Ansprechpartner: Prof. Denis SNOZER
Tel.: +44-171-7349110; Fax: +44-171-7348760

- Die Struktur von Lernsprache (MA1):

1. Die Struktur von Lernsprache, Espinho (PT), September 1996 (5 Tage);
2. Von der Pragmatik zur Syntax: Organisatorische Prinzipien des Erwerbs einer Zweitsprache, Acquafredda di Maratea (IT), September 1998 (5 Tage);
Ansprechpartner: Dr. Josip HENDEKOVIC
Tel.: +33-88-767137; Fax: +33-88-366987

Quelle: Europäische Kommission, GD XII
EN

Verwandte Informationen

Programme

Länder (8)

  • Deutschland, Griechenland, Spanien, Finnland, Italien, Niederlande, Portugal, Schweden
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben