Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Aktionsprogramm für die Nutzung erneuerbarer Energieträger im Mittelmeerraum

Auf der internationalen Konferenz, die vom 9. bis 11. November 1995 in der griechischen Hauptstadt Athen unter dem Motto "Erneuerbare Energieträger im Mittelmeerbecken" stattfand, ist Einigung über ein Aktionsprogramm für erneuerbare Energieträger erzielt worden.

Von den Konf...
Auf der internationalen Konferenz, die vom 9. bis 11. November 1995 in der griechischen Hauptstadt Athen unter dem Motto "Erneuerbare Energieträger im Mittelmeerbecken" stattfand, ist Einigung über ein Aktionsprogramm für erneuerbare Energieträger erzielt worden.

Von den Konferenzteilnehmern wurde die Bedeutung des Programms MEDA für die Erschließung erneuerbarer Energieträger im Mittelmeerraum unterstrichen. Dieses Programm wird voraussichtlich Ende November 1995 von der Europäischen Union angenommen werden. Neben den günstigen Auswirkungen auf die Umwelt wird die Umsetzung des Programms MEDA auch positive Signale auf die Wirtschaftslage in diesem Raum aussenden. Der positive Einfluß des Einsatzes erneuerbarer Energieträger ist nicht auf die genannte Region beschränkt, in seinen Genuß gelangt auch die im Norden der Europäischen Union angesiedelte Industrie.

Das auf der Konferenz beschlossene Aktionsprogramm wird der EU-Mittelmeer-Konferenz und dem EUROMED-Forum in Barcelona sowie der Regierungskonferenz zu Energiefragen in Madrid vorgelegt.

Quelle: Europäische Energiestiftung
EN

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben