Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen für FTE-Aktionen im Bereich Normung, Meß- und Prüfverfahren

Art der Ausschreibung: Dienstleistungsauftrag;
Vergabestelle: Europäische Kommission, GD XII (Wissenschaft, Forschung und Entwicklung)

Beschreibung: Der folgende Text wurde auszugsweise aus der ECHO-Datenbank TED (Tenders Electronic Daily) übernommen. Einzelheiten sind TED, dem Amtsblatt oder den anzufordernden Ausschreibungsunterlagen zu entnehmen:

Die Europäische Kommission, GD XII, hat im Rahmen ihres spezifischen FTE-Programms im Bereich Normung, Meß- und Prüfverfahren einen Aufruf zur Einreichung von Vorschlägen für Aktionen der Forschung und technologischen Entwicklung (FTE), einschließlich Demonstration, veröffentlicht.

Organisationen, die für die Beteiligung an diesem Programm in Frage kommen sind aufgerufen, Vorschläge für FTE-Aktivitäten in folgenden Bereichen einzureichen:

- Thema I: Meßverfahren für europäische Qualitätsprodukte, einschließlich schriftlich niedergelegter Normen für die Industrie;
- Thema II: Forschung im Bereich der Normen und technische Unterstützung des Handels;
- Thema III: Meßverfahren im Dienste der Gesellschaft.

Diese Ausschreibung ist auf FTE-Projekte beschränkt, die von der Kommission als notwendig für die Unterstützung von Entwicklung und Umsetzung der Gemeinschaftspolitiken einschließlich europäischer Normengebung erkannt wurden. Dabei handelt es sich um folgende:

- Themen im Zusammenhang mit der Normungstätigkeit von CENELEC:
* Kritische Aspekte der Ultraschallsicherheit von medizinischen Ultraschallgeräten und -einrichtungen für die Behandlung von Patienten;
* Elektrotechnische Kennlinien von weiterentwickelten technischen Keramiken und deren Messung;
* Simulationsprüfungen von Bauelementen aus dem Fahrzeugpark der europäischen Hochgeschwindigkeitszüge;
* Festlegung und Vergleichsprüfung von speziellen bleihaltigen Metallen und Bleilegierungen, die in elektrischen Batterien verwendet werden sollen (Referenzmaterialien);
* Messungen und Prüfungen zur Entwicklung und Bewertung von neuartigen elektrischen Batterien;
* Reproduzierbarkeits-Meßmethoden zum Überprüfen der Sicherheitskennlinien und des Leistungsverhaltens im Bereich der nichtkonventionellen Stromerzeugung (Sonnenenergie, Wind);
* Bestimmung des Lebenszeitverhaltens von elektrischen Erzeugnissen in Stromanlagen (Kabel, Schalter, Transformatoren, Spulen, etc.);
* Angewandte Methoden zur Charakterisierung von Glasfaserverstärkern (nichtlineare Parameter);
* Methoden zur Messung vorübergehender Spitzenspannungen, die durch Schutzvorrichtungen mit Niederspannung verursacht werden;
* Lichtbogen-Fehlzustandsprüfungen in Schalttafeln für Niederspannungsgeräte;
* Prüfung von Geräten, die in Umgebungen mit Explosionsgefahr benutzt werden;
* Umwandlung von analogen Prüfverfahren in digitale Methoden bei Hochspannungsgeräten;
* Prüfung von Hochspannungseinrichtungen mit digitaler Technik;
* Entwicklung und Kalibrierung eines tragbaren Systems für die Messungen von elektromagnetischer Verträglichkeit (EMV);
* Entwicklung eines leistungsfähigen, substituierenden EMV Verfahrens für die direkte Strahlungsemission und die dazugehörende Störfestigkeitsprüfung;
* Auswertung und Messung von Frequenzüberlagerungen, die durch elektromagnetische Wellen in der Nähe von Hochfrequenzisolatoren hervorgerufen werden;
* Verbesserung bestehender EMV Prüfstandards zur Sicherstellung ihrer Reproduzierbarkeit bei der Bewertung von Funkstörungen. Organisation einer Kalibrierrunde;
* Entwicklung neuer Verfahren zur Messung der EMV-Kenngrössen in völlig reflexionsfreien Räumen von kleinerer und relativ kostengünstiger Bauweise;
* Überarbeitung der EMV-Normen für elektrotechnische Güter wegen der Umfeldveränderungen, die durch die "Elektronikgesellschaft" verursacht wurden;
* Messungen und Prüfungen im Bereich elektrischer Fahrzeuge, um das Verhalten wesentlicher Bauelemente zu bewerten, wenn diese in elektrischen Fahrzeugen oder in deren Nähe benutzt werden.

- Themen im Zusammenhang mit der Normungstätigkeit des CEN:
* Entwicklung und Prüfen von Software für die Messung und Bewertung des Fahrkomforts von Passagieren;
* Bodenverbesserungsmittel und Kultursubstrate - Validierung einer Methode, um die Menge (Volumen) des Produkts zu bestimmen;
* Bestimmung des Widerstands gegen schnelle Ausbreitung von Rissen in Thermoplastikrohren für die Beförderung von Gasen und Flüssigkeiten;
* Freilandprüfung von Holzschutzmitteln ohne Erdkontakt in Verbindung mit Methoden zur künstlichen Alterung von Versuchsproben vor Beginn des Prüfverfahrens;
* Entwicklung eines Referenzmaterials und Ausrüstungen zur Charakterisierung von Magnetstreifen hoher Koerzitivfeldstärke auf dünnen flexiblen Karten für EN 753;
* Auswahl und Harmonisierung von Stossdämpfungsprüfmethoden für alle Arten von Sportoberflächen;
* Vergleich von Austauschprotokollen und Formaten für den Austausch zwischen Verkehrsinformations- und Kontrollzentren;
* Validierung von Prüfmethoden für eine Reihe von häuslichen Feuerstätten für feste Brennstoffe;
* Rollstühle: Geräte zur Benutzung von Treppen und Befestigungs- und Rückhaltesysteme für Insassen in Motorfahrzeugen;

- Entwicklung von Methoden zur Unterstützung der Gemeinschaftspolitik:
* Bewertung der Qualität von Milchprodukten unter Berücksichtigung der Varianz innerhalb einer Charge (EWG-Verordnung 625/78);
* Validierung analytischer Methoden für die Analyse von Spirituosen;
* Validierung von Methoden für die Bestimmung von Blei in Trinkwasser;
* Zumutbare Exposition gegenüber Pflanzenschutzmitteln, abgeleitet von toxikologischen Daten.

Für jedes der vorgenannten Themen wurde eine Unterlage erstellt, der die Zielsetzungen zu entnehmen sind. Sie muß vor Erstellung des Vorschlags zusammen mit dem Informationspaket des Programms angefordert werden. Vorschläge zu Forschungszielen, die nicht in der vorstehenden Liste aufgeführt sind, werden nicht berücksichtigt.

Das Arbeitsprogramm, Anleitungen zur Einreichung von Vorschlägen und ein Exemplar des Mustervertrags, der mit den erfolgreichen Kandidaten geschlossen wird, sind auf Anforderungen bei den Dienststellen der Kommission erhältlich. Eine Beschreibung der im Rahmen früherer und verwandter Programme durchgeführten Arbeiten wird ebenfalls auf Anforderung versandt.
EN FR

Verwandte Informationen

Programme

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben