Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Änderung einer Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen für das Programm über die Sicherheit der Kernspaltung

Art der Ausschreibung: Dienstleistungsauftrag;
Vergabestelle: Europäische Kommission, GD XII (Wissenschaft, Forschung und Entwicklung)

Beschreibung: Der folgende Text wurde auszugsweise aus der ECHO-Datenbank TED (Tenders Electronic Daily) übernommen. Einzelheiten sind TED, dem Amtsblatt oder den anzufordernden Ausschreibungsunterlagen zu entnehmen:

Am 17. Januar 1995 hat die Europäische Kommission, GD XII, im Rahmen des spezifischen Programms für Forschung und Ausbildung im Bereich der Sicherheit der Kernspaltung einen Aufruf zur Einreichung von Vorschlägen für Forschungs-, Ausbildungs- und andere damit im Zusammenhang stehende Maßnahmen veröffentlicht (ABl. Nr. C 12 vom 17.01.1995, S. 3 und ABl. Nr. C 38 vom 15.02.1995, S. 12).

Die Bewertung der Vorschläge, die bis zum ersten Abgabetermin der Aufforderung (20. 3. 1995) eingingen, hat ergeben, daß für alle Forschungsbereiche für Aktionen auf Kostenteilungsbasis noch bis zum 28. 2. 1996 Vorschläge eingereicht werden können. Davon ausgenommen ist Bereich A: "Erforschung innovativer Ansätzen", der ausgeschlossen ist, da er bereits vollständig von den bis zum ersten Abgabetermin eingegangenen und ausgewählten Vorschlägen abgedeckt wird.

Außerdem wird ein geringer Vorrang den folgenden Forschungsbereichen gegeben, da diese Bereiche bereits von den bis zum ersten Abgabetermin eingegangenen und ausgewählten Vorschlägen großenteils abgedeckt sind:

- Bereich B: Reaktorsicherheit:
* B.5.2. Alterung;

- Bereich C: Entsorgung und Endlagerung radioaktiver Abfälle sowie Stillegung:
* C.1. Sicherheitsaspekte der Endlagerung;
* C.3.1. Verminderung der Abfallmenge;
* C.3.4. Modellierung des geomechanischen Verhaltens von technischem Barrierematerial und Wirtsgestein;
* C.3.5. Gasbildung und -transport;
* C.4.1. Entwicklung innovativer Rückbautechniken.

- Bereich D: Auswirkungen der Strahlenexposition auf Mensch und Umwelt:
* D.1.5. Intra-uterine Strahlenwirkungen auf das Gehirn;
* D.1.6. Behandlung von Strahlenexponierten;
* D.2.4. Inkorporation von Radionukliden und ihre Dosimetrie;
* D.2.6. Unsicherheiten bei Prognosen durch probabilistische Modellrechnungen von Unfallfolgen;
* D.2.7. Entwicklung eines Entscheidungshilfesystems zur Bewältigung von Unfallfolgen in Kraftwerksumgebungen.

- Bereich E: Aufarbeitung von Vorfällen der Vergangenheit:
* E.3. Entsorgung und Endlagerung radioaktiver Abfälle.

Für konzertierte Aktionen können weiterhin Vorschläge in allen Forschungsbereichen, die in der Aufforderung im Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften vom 17. 1. 1995 genannten werden, ohne unterschiedlichen Vorrang eingereicht werden. Alle in der Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen vom 17. 1. 1995 genannten Bestimmungen bleiben gültig; ausgenommen sind lediglich die Änderungen hinsichtlich der Forschungsbereiche.

Nähere Angaben zu den Verfahren zur Einreichung der Vorschläge (Informationspaket, Arbeitsprogramm, und Bewerbungsformulare) sowie ein Muster des Vertrags, der mit den ausgewählten Bewerbern geschlossen wird, können bei der Kommission angefordert werden.
EN FR

Verwandte Informationen

Programme

Fachgebiete

Kernspaltung - Sicherheit
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben