Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Aufruf zur Einreichung von Vorschlägen für FTE-Maßnahmen zur Förderung von Innovationsmanagement-Techniken

Art der Ausschreibung: Dienstleistungsauftrag;
Vergabestelle: Europäische Kommission, GD XIII (Telekommunikation, Informationsmarkt und Nutzung der Forschungsergebnisse)

Beschreibung: Der folgende Text wurde auszugsweise aus der ECHO-Datenbank TED (Tenders Electronic Daily) übernommen. Einzelheiten sind TED, dem Amtsblatt oder den anzufordernden Ausschreibungsunterlagen zu entnehmen:

Die Europäische Kommission, GD XIII, hat einen Aufruf zur Einreichung von Vorschlägen für Maßnahmen für Forschung und technologische Entwicklung (FTE) zur Förderung von Innovationsmanagement-Techniken im Rahmen ihres spezifischen Programms zur Verbreitung und optimalen Nutzung der Ergebnisse aus Forschung, technologischer Entwicklung und Demonstration (INNOVATION-Programm) veröffentlicht.

Organisationen, die für die Beteiligung an diesem Programm in Frage kommen sind aufgerufen, Vorschläge zur Förderung von Innovationsmanagement-Techniken auf folgendem Wege einzureichen:

- 1) Projekte zur Vergrößerung des Know-hows nationaler und regionaler Einrichtungen des öffentlichen und des privaten Sektors, die in KMU Innovationsmanagement-Techniken (IMT) fördern;
- 2) flankierende Maßnahmen, die den grenzüberschreitenden Austausch von Wissen und Methoden zur Förderung und Nutzung dieser Techniken in KMU unterstützen; Zielgruppen sind die entsprechenden nationalen und regionalen Einrichtungen des öffentlichen und des privaten Sektors.

Das Ziel der Vorschläge soll sein, die Bemühungen nationaler und regionaler Einrichtungen des öffentlichen und des privaten Sektors zur Förderung von Innovationsmanagement-Techniken zu unterstützen. Hierbei geht es um Innovationsmarketing, Beobachtung des Technologiegeschehens, geistige Eigentumsrechte, Qualitätsmanagement, Design, Wertanalyse u.a.

Durch die jeweiligen Maßnahmen müssen das Bewußtsein für die Konzeption und Überwachung öffentlicher Programme zur Förderung von IMT gestärkt und die Erfahrung in diesem Bereich ausgebaut werden.

- Spezifische Kriterien für Projektvorschläge:

Die Vorschläge müssen eine ausreichende Zahl von Innovationsberatungsaufträgen in KMU betreffen, so daß ein Pool von Erfahrungen geschaffen wird, die - wenn in geeigneter Form verbreitet - einen Demonstrationseffekt erzielen und so zur Übernahme von Innovationsmanagement-Techniken in den Unternehmen führen können. Die vorgeschlagenen Projekte müssen eine Phase der Verbreitung von Erfahrungen in folgenden Bereichen umfassen:

- optimale Management-Verfahren;
- IMT-Methoden;
- von KMU erzielte Ergebnisse.

Die flankierenden Maßnahmen müssen die grenzübergreifende Vernetzung nationaler und regionaler Akteure in diesem Bereich fördern; Ziele sind der Austausch von Wissen und Erfahrung sowie die Verbreitung optimaler Verfahren. Des weiteren sollen die Maßnahmen dazu beitragen, daß die Akteure freiwillig Verfahren und Kompetenzen auf grenzübergreifender Ebene abstimmen.

Um bestimmten Ländern die Teilnahme zu erleichtern, können gemeinschaftliche Fördermittel beantragt werden; dies gilt für die Länder Mittel- und Osteuropas sowie die europäischen Staaten der ehemaligen Sowjetunion. Die Informationsmappe enthält nähere Einzelheiten über die Beteiligungsmöglichkeiten für Drittländer.

Weitere Informationen zum Arbeitsprogramm, zum Verfahren für die Einreichung von Vorschlägen (Informationspaket) und der Standardvertrag, der bei Auswahl eines Vorschlags abgeschlossen wird, können bei den Dienststellen der Kommission angefordert werden, ferner eine Beschreibung der im Rahmen früherer und verwandter Programme durchgeführten Arbeiten.
EN FR

Verwandte Informationen

Programme

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben