Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Globale Umweltveränderung und nachhaltige Entwicklung in Europa: Seminar-Protokoll

Die Europäische Kommission, GD XII, veröffentlichte das Protokoll eines im Wuppertaler Institut für Klima, Umwelt und Energie im Juni 1994 in Deutschland abgehaltenen Workshops über "Globale Umweltveränderung und nachhaltige Entwicklung in Europa" (243 Seiten).

Der Workshop w...
Die Europäische Kommission, GD XII, veröffentlichte das Protokoll eines im Wuppertaler Institut für Klima, Umwelt und Energie im Juni 1994 in Deutschland abgehaltenen Workshops über "Globale Umweltveränderung und nachhaltige Entwicklung in Europa" (243 Seiten).

Der Workshop wurde von der Abteilung für Sozialwirtschaftliche Umweltforschung, GD XII, der Europäischen Kommission im Rahmen des Europäischen Netzes für Forschung für globale Veränderung (European Network for Research into Global Change) (ENRICH) veranstaltet. Sein Hauptziel war die Identifizierung wichtiger Forschungsrichtungen und politisch relevanter Themen in Hinsicht auf die Wechselwirkung zwischen globalen Umweltveränderungen und den sozialwirtschaftlichen Faktoren, die die nachhaltige Entwicklung in Europa beeinflussen.

Das veröffentlichte Protokoll umfaßt die meisten im Workshop vorgelegten und besprochenen Dokumente sowie eine Zusammenfassung anderer Beiträge und Diskussionen, eine Liste identifizierter Forschungsprioritäten und einen Politikbericht über diese Themen. Die folgenden Themen wurden behandelt:

- Globale Umweltveränderung und nachhaltige Entwicklung in Europa;
- Globale Umweltveränderung und nachhaltige Entwicklung: über Interdisziplinarität hinaus;
- Globale Umweltveränderung: Positive und negative Auswirkungen auf bestimmte Wirtschaftssektoren;
- Globale Umweltveränderung und nachhaltige Entwicklung: regionale Angelegenheiten - das schwarze Dreieck,
- Globale Umweltveränderung und nachhaltige Entwicklung im Mittelmeerraum,
- Wasserhaushalt und globale Umweltveränderungspolitik,
- Auswirkungen menschlicher Aktivitäten auf den Stickstoffzyklus;
- Die Vermarktung der Biodiversität;
- Umweltleistungsindikatoren, Umweltraum und die Erhaltung der Ökosystemgesundheit;
- Zu städtischen Nachhaltigkeitsindikatoren;
- Im Angesicht der Unsicherheiten der globalen Umweltveränderung: Strategien zur Nachhaltigkeit.


Quelle: Europäische Kommission, GD XII
EN FR

Fachgebiete

Meteorologie - Umweltschutz
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben