Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

TEN-Telecom

Die Europäische Kommission, GD XIII, fordert alle interessierten Parteien in der Europäischen Union auf, Kommentare über ihr Arbeitsprogramm für transeuropäische Telekommunikationsnetze für 1996 (TEN-Telecom 6) einzureichen. Diesem offenen Beratungsverfahren wird eine Ausschre...
Die Europäische Kommission, GD XIII, fordert alle interessierten Parteien in der Europäischen Union auf, Kommentare über ihr Arbeitsprogramm für transeuropäische Telekommunikationsnetze für 1996 (TEN-Telecom 6) einzureichen. Diesem offenen Beratungsverfahren wird eine Ausschreibung zur Einreichung von Vorschlägen folgen, der im März 1996 im Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften veröffentlicht werden wird.

Die Inbetriebnahme von transeuropäischen Netzen und insbesondere von Telekommunikationsnetzen ist eine wesentliche Voraussetzung für das Funktionieren des Binnenmarktes, die Verstärkung der wirtschaftlichen und sozialen Kohäsion innerhalb der Union sowie den Aufbau der Informationsgesellschaft.

Die Verbindung von Telekommunikationstechnologien und -industrien bei gleichzeitiger mit der Liberalisierung des Telekommunikationssektors schafft enorme Möglichkeiten für den Start neuer Netze, Anwendungen und Dienstleistungen. Um diese Möglichkeiten optimal auszunutzen, müssen alle interessierten Parteien in Europa ihre Investitionsressourcen und ihre Innovationsfähigkeit mobilisieren.

Die Gemeinschaft spielt gemäß Titel XII des Vertrags eine wichtige Rolle bei der Unterstützung dieser Entwicklungen, indem sie zur Anregung der Einführung innovativer Projektinitiativen beiträgt und gegebenfalls gemäß den Wettbewerbsregeln der Gemeinschaft Subventionen für Projekte zur Behebung von Problemen im sozialen und wirtschaftlichen Bereich bereitstellt.

Hauptziel des vorgeschlagenen Arbeitsprogramms TEN-Telecom aftlichem Interesse vorgeschlagen werden können, und die Grundlage für die Formulierung des Aufrufs der Kommission zur Einreichung von Vorschlägen in diesem Bereich zu legen. Das offene Beratungsverfahren hat zum Ziel, die Kommission bei der endgültigen Festlegung des Arbeitsprogramms für 1996 zu unterstützen und insbesondere die wichtigsten Bereiche für Projekte von gemeinschaftlichem Interesse auszuwählen.

Interessierte Organisationen können ihre Kommentare zu diesem Programm elektronisch oder per Post einreichen.


Quelle: Europäische Kommission, GD XIII
EN FR

Fachgebiete

Telekommunikation
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben