Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Kommission stellt 30 Millionen ECU für überregionale Zusammenarbeit zwischen Österreich und den mittel- und osteuropäischen Ländern (MOEL) bereit

Die Europäische Kommission hat 30 Millionen ECU zur Förderung der überregionalen Zusammenarbeit zwischen Österreich und den mittel- und osteuropäischen Ländern (MOEL) bereitgestellt. Die Mittel wurden im Rahmen der Gemeinschaftsinitiative INTERREG II bereitgestellt, die die Fö...
Die Europäische Kommission hat 30 Millionen ECU zur Förderung der überregionalen Zusammenarbeit zwischen Österreich und den mittel- und osteuropäischen Ländern (MOEL) bereitgestellt. Die Mittel wurden im Rahmen der Gemeinschaftsinitiative INTERREG II bereitgestellt, die die Förderung der überregionalen Zusammenarbeit innerhalb der Europäischen Union und mit ihren auswärtigen Nachbarn zum Ziel hat.

Das gegenwärtige Programm betrifft die Zusammenarbeit zwischen den österreichischen Bundesländern und der Slowakischen Republik, der Tschechischen Republik, Slowenien und Ungarn. Rund 60% der Fördermittel werden zur Stärkung der wirtschaftlichen Zusammenarbeit und Entwicklung eingesetzt. Weitere vorrangige Bereiche sind "technische Infrastruktur", menschliche Ressourcen, Umwelt- und Naturschutz, überregionale Planung und technische Hilfe.

Ziele der Entwicklungsstrategie sind die Unterstützung der betreffenden Grenzgebiete bei der Umstellung auf die neuen politischen Gegebenheiten in Mitteleuropa sowie die Förderung bilateraler Zusammenarbeit auf regionaler und lokaler Ebene durch Schaffung von Kooperationsnetzen. Diese Programme sind im Zusammenhang mit der Strategie zur Vorbereitung des Beitritts dieser Drittländer von besonderer Bedeutung.

Zu den Gemeinschaftsfördermitteln tragen der Europäische Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE), der Europäische Ausrichtungs- und Garantiefonds für die Landwirtschaft (EAGFL) und der Europäische Sozialfonds (ESF) bei.


Quelle: Europäische Kommission, Dienst des Sprechers
EN FR

Verwandte Informationen

Programme

Länder

  • Österreich
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben