Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

SCIMITAR: Unterstützung und Koordination integrierter Multimedia-Telematik-Anwendungen für Forscher

SCIMITAR ist eines von zwölf Projekten, denen im Rahmen des Sektors "Telematik für die Forschung" des spezifischen Programms der Gemeinschaft auf dem Gebiet von Telematik-Anwendungen gemeinsamen Interesses Finanzierung bewilligt wurde.

Das Projekt SCIMITAR zielt darauf ab, di...
SCIMITAR ist eines von zwölf Projekten, denen im Rahmen des Sektors "Telematik für die Forschung" des spezifischen Programms der Gemeinschaft auf dem Gebiet von Telematik-Anwendungen gemeinsamen Interesses Finanzierung bewilligt wurde.

Das Projekt SCIMITAR zielt darauf ab, die Kohärenz von Projekten in diesem Sektor durch Förderung der projektübergreifenden Synergie zu stärken und einen Kommunikationsweg für den Austausch von Fachwissen und Erfahrungen zu bieten. Das Projekt soll den Informationsfluß erleichtern, während andere Aktivitäten auf die Entwicklung und den Einsatz von Technologie ausgerichtet sind. Darüber hinaus dient das Projekt zur Verhinderung der Duplizierung von Arbeiten sowie zur Förderung des Austausches guter Geschäftsmethoden innerhalb des Sektors.

SCIMITAR wirkt als Kernpunkt für die Verbreitung von Ergebnissen in der Forschungsgemeinschaft sowie als Kommunikationsweg zur Koordination der im Sektor und in externen Gremien stattfindenden Arbeit - durch enge Zusammenarbeit mit den Aktivitäten auf Programmebene: ETHOS (Technologie und Marktüberwachung) und CONCORD (Konzertierungsaktivitäten). Das Projekt spielt darüber hinaus als sogenanntes Technologie-Observatorium für die Forschungsgemeinschaft eine Rolle, indem es die rapiden Entwicklungen verfolgt, die diesen Sektor kennzeichnen.

SCIMITAR trägt zur Arbeit anderer Projekte in dem Sektor bei, indem es diese durch Mitwirkung an den Standardisierungsprozessen unterstützt, sowie durch die Erstellung und Verbreitung von Informationen über deren Ergebnisse - entweder in Form von Vorträgen für Konferenzen oder über die Kommunikationswege des World Wide Web.

Es werden folgende Hauptergebnisse erwartet:

- Fokus zur Koordination mit Unterstützungsaktionen und externen Organisationen auf Programmebene;
- Gemeinsamer Rahmen zur Verbreitung von Informationen in der Forschungsgemeinschaft, einschl. leichten Zugriffs auf Projektergebnisse;
- Nahtlose Zusammenarbeit zwischen Projekten;
- Stärkere europäische Präsenz in relevanten internationalen Gremien;
- Technische Notizen für Projektpartner zu technologischen Themen, die für alle Projekte von Interesse sind;
- Beiträge zum Projekt ETHOS (Technologie und Marktbeobachtung) auf Programmebene sowie zum ETHOS Mitteilungsblatt.


Quelle: TERENA
EN FR

Verwandte Informationen

Programme

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben