Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Medikamentenverbrauch im Kindesalter aus kulturübergreifender Sicht

Die Europäische Kommission, GD XII, hat einen Bericht mit dem Titel Medikamentenverbrauch im Kindesalter aus kulturübergreifender Sicht - eine europäische konzertierte Aktion" veröffentlicht.

Der Bericht enthält eine Zusammenstellung der von 1990 bis 1993 durchgeführten Arbei...
Die Europäische Kommission, GD XII, hat einen Bericht mit dem Titel Medikamentenverbrauch im Kindesalter aus kulturübergreifender Sicht - eine europäische konzertierte Aktion" veröffentlicht.

Der Bericht enthält eine Zusammenstellung der von 1990 bis 1993 durchgeführten Arbeiten im Rahmen einer konzertierten Aktion der Europäischen Gemeinschaft über Medikamentenverbrauch im Kindesalter. Die Aktion wurde finanziert unter dem gemeinschaftlichen Forschungs- und Entwicklungsprogramm im Bereich der Medizin- und Gesundheitsforschung, einer Initiative der GD XII der Europäischen Kommission.

Das Projekt führte Forscher aus 10 verschiedenen europäischen Ländern zusammen, die den Medikamentenverbrauch zuhause, außerhalb klinischer Aufsicht und nach dem Erwerb von Medikamenten aus der Apotheke untersuchten. Für die Studien wurden neben qualitativen und quantitativen Verfahren auch kulturübergreifende Vergleiche durchgeführt. Bei den Teilnehmern handelte es sich hauptsächlich um Kinder im Alter zwischen 7 und 12 Jahren, und nicht etwa um Eltern oder praktizierende Ärzte, die herkömmlichen Auskunftsquellen bei Studien über den Medikamentenverbrauch von Kindern.

Der Bericht enthält Einzelheiten zu den theoretischen Grundlagen des Projektes, einzelne nationale Berichte der Teilnehmerländer sowie länderübergreifende Vergleiche.


Quelle: Europäische Kommission, GD XIII
EN FR

Verwandte Informationen

Programme

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben