Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Kommissionsvorschläge für die Anpassung der EG- und Euratom - Rahmenprogramme

Die Europäische Kommission hat ihre Vorschläge für die Anpassung der Beschlüsse über das Vierte Rahmenprogramm und das Euratom Rahmenprogramm der Europäischen Gemeinschaft im Bereich der Forschung und Entwicklung zwischen 1994 und 1998 veröffentlicht. In den ursprünglichen Bes...
Die Europäische Kommission hat ihre Vorschläge für die Anpassung der Beschlüsse über das Vierte Rahmenprogramm und das Euratom Rahmenprogramm der Europäischen Gemeinschaft im Bereich der Forschung und Entwicklung zwischen 1994 und 1998 veröffentlicht. In den ursprünglichen Beschlüssen war eine Überprüfung der Programmförderung vorgesehen. Dies ist die zweite Anpassung dieser Programme, die erste war eine Anpassung, die aus dem Beitritt Österreichs, Finnlands und Schwedens zur Europäischen Union resultierte.

Die vorgeschlagenen Anpassungen der Beschlüsse über das Vierte Rahmenprogramm (1110/94/EC) sind wie folgt:

- Aufstockung der Gesamtförderung von 11.764 Millionen ECU auf 12.359 Millionen ECU;
- Der die wissenschaftlichen und technologischen Zielsetzungen umreissende Anhang wird unter Berücksichtigung der im Anschluß an die Arbeit der Tak Forces Forschung/Industrie gebildeten acht prioritären Bereiche, einschließlich im Rahmen der spezifischen Programme, angepaßt. Diese prioritären Bereiche sind wie folgt:
. Luft- und Raumfahrt;
. Multimediale Lernprogramme;
. FTE-Maßnahmen für Kraftfahrzeuge;
. Intermodalität und Interoperabilität im Verkehr;
. Umwelt-FTE (Wasserwirtschaft);
. Humanmedizin: Impfstoffe und Viruskrankheiten;
. Züge und Bahnsysteme der Zukunft;
. Maritime Systeme der Zukunft.

Die vorgeschlagenen Anpassungen des Beschlusses über das Euratom Rahmenprogramm (94/268/Euratom) sind wie folgt:

- Die Gesamtförderung wird von 1.336 Millionen ECU auf 1.441 Millionen ECU aufgestockt;
-Der Abschnitt im Anhang, der die wissenschaftlichen und technologischen Zielsetzungen des Programmes hinsichtlich der Kernspaltungssicherheit einzeln aufführt, wird abgeändert. Diese Änderungen werden die Aktionen des Programmes in diesem Bereich stärken und die engere Zusammenarbeit mit den Nichtmitgliedsstaaten fördern.


Quelle: Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften
EN FR

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben