Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Bereitstellung von Dienstleistungen durch einzelstaatliche Stellen und Korrespondenten zur Errichtung der Europäischen Beobachtungsstelle für die Entwicklung der Arbeitsbeziehungen

Die Europäische Stiftung zur Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen hat eine Ausschreibung für die Bereitstellung von Dienstleistungen durch einzelstaatliche Stellen und Korrespondenten für die Errichtung der Europäischen Beobachtungsstelle für die Entwicklung der Arbeitsbeziehungen (EIRO) veröffentlicht.

Die Stiftung beabsichtigt den Abschluß eines Dienstleistungsvertrags mit einzelstaatlichen Stellen in allen Mitgliedstaaten der Europäischen Union und Norwegen zur Errichtung der EIRO. Die Stiftung schließt ebenfalls einen Dienstleistungsvertrag mit einem Sonderkorrespondenten oder einer Sonderstelle für Entwicklungen auf europäischer Ebene ab.

Zum Aufgabenbereich der einzelstaatlichen Stellen und des Sonderkorrespondenten bzw. der Sonderstelle gehören die Bereitstellung von Informationen über Maßnahmen im Bereich Arbeitsbeziehungen, die Einrichtung eines Auskunftsdienste und die Beteiligung bei der Erstellung von vergleichenden/thematischen Ergänzungen. Die Entwicklung der Beobachtungsstelle ist in zwei Phasen vorgesehen:

- Einleitungsphase (1.10.1996 bis 30.9.1997). Ziel dieser Phase ist im wesentlichen:
. das Testen von Erzeugnissen, Dienstleistungen und Maßnahmen;
. die Einführung von Erzeugnissen, Dienstleistungen und Maßnahmen.

- Phase der vollständigen Umsetzung (1.10.1997 bis 30.9.1998). Ziel dieser Phase ist im wesentlichen:
. die Erstellung einer Datenbank mit aktuellen Informationen, Berichten und Vergleichen;
. die Erstellung einer monatlichen Broschüre;
. die Erstellung einer jährlichen Übersicht;
. die Einrichtung einer Auskunftsstelle;
. die Organisation von Workshops und Seminaren.

Die Leistung der einzelstaatlichen Stellen und des Korrespondenten wird regelmäßig bewertet.

Die Verträge für die Einleitungsphase und die Phase der vollständigen Umsetzung laufen über einen Zeitraum von einem Jahr mit Beginn spätestens vier Wochen nach Vertragsunterzeichnung.

EN FR
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben