Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Unterstützung für transnationale Zusammenarbeit zwischen Handwerksbetrieben und Mikro-Unternehmen

Die Europäische Kommission führt gegenwärtig ein Testprogramm durch zur Förderung der transnationalen Zusammenarbeit zwischen Handwerksbetrieben und Mikro-Unternehmen mit dem Ziel, dauerhafte Partnerschaften wie Verbundverkauf, Koproduktion, Forschung und Entwicklung sowie Suche nach Drittmärkten usw. zu bilden.

Angebote können von Entwicklungsgesellschaften ohne Gewinnzweck (einschließlich Kammern) eingereicht werden sowie von öffentlichen Wirtschaftsförderungsgesellschaften, die beabsichtigen, geeignete Projekte durchzuführen.

Die Angebote müssen Organisationen sowie Handwerksbetriebe und Kleinunternehmen aus mindestens 2 Staaten des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) umfassen. Angebote, die von Organisationen und Unternehmen außerhalb des EWR eingereicht werden, werden nicht berücksichtigt.

Die Angebote müssen 3 Phasen umfassen:

- Vorbereitung und Koordination;
- Umsetzung des Projekts;
- Weitgehende Unterstützung und Endbericht.

Die Europäische Kommission kann bis zu 50% der Gesamtkosten für jedes angenommene Projekt übernehmen. Die Beteiligung der Kommission wird jedoch 20 000 ECU nicht überschreiten.

EN FR

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben