Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Initiativen für Zugang zu Erdbeobachtungsdaten

Das Programm Zentrum für Erdbeobachtung (CEO) des Gemeinsamen Forschungszentrums der Europäischen Kommission hat einen Aufruf zur Interessensbekundung veröffentlicht, der sich an Organisationen in Europa, ob aus Forschung, Regierung oder Wirtschaft (Datenbesitzer) richtet, die Nutzung ihrer Erdbeobachtungsdaten (EO) mit anderen teilen wollen.

Das Programm Zentrum für Erdbeobachtung (CEO) der Europäischen Kommission zielt auf eine Verbesserung der europaweiten Kommunikation betreffend den Informations- und Datenaustausch zwischen Erdobservationsnutzern (EO) und Dienstleistungserbringern ab.

Die Dateien müssen die folgenden Bedingungen erfüllen:

Sie sind von potentiellem europäischen Interesse für die Erdbeobachtung;
- Sie besitzen keinen oder geringen Handelswert und ihre Verfügbarkeit durch CEO ermöglichende Dienstleistungen behindert nicht die Tätigkeiten des Netzdienstleistungsteilnehmers;
- Sie existieren bereits und erfordern zu ihrer Weiterverfügbarmachung geringe vom CEO zu finanzierende Modifikationen und Anpassungen.

Interessierte Datenbankbesitzer sind aufgefordert, ihr Interesse schriftlich, per Telefax oder Brief auf 1 oder 2 Seiten zu bekunden. Die Unterlage hat folgende Angaben zu enthalten: Beschreibung der Datensätze; Bedingungen für die gemeinsame Datenbenutzung; Modifikationen, die für die Datensätze erforderlich sind; und potentielle Benutzer der Datensätze. Anschließend findet ein vom CEO organisierter Workshop statt zum Zweck der Darlegung der Politiken und Beschreibung und Festlegung der Kriterien, die für die Auswahl der Datensätze notwendig sein sollen. Dieser Aufruf betrifft nicht Langzeitprojekte wie beispielsweise historische Archive und Datenverarbeitung.

EN FR

Verwandte Informationen

Programme

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben