Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Kommission bewertet Qualität von Erziehung und Berufsbildung außerhalb der Hochschulen in der EU

Aufgrund eines Grundsatzartikels, nach dem die Gemeinschaft verpflichtet ist, einen Beitrag zur Entwicklung der Qualität von Erziehung und Berufsbildung durch Förderung der Kooperation unter den Mitgliedsländern zu leisten, hat die Europäische Kommission die Qualität von Erzie...
Aufgrund eines Grundsatzartikels, nach dem die Gemeinschaft verpflichtet ist, einen Beitrag zur Entwicklung der Qualität von Erziehung und Berufsbildung durch Förderung der Kooperation unter den Mitgliedsländern zu leisten, hat die Europäische Kommission die Qualität von Erziehung und Berufsbildung durch Lehranstalten außerhalb der Hochschulen in der Europäischen Union bewertet.

Zu den Maßnahmen der Gemeinschaft im Bereich der Erziehung und Berufsbildung an Anstalten außerhalb der Hochschulen von 1995 zählten nachfolgende Aktivitäten:

- Treffen leitender Mitglieder der Lehrkörper der Mitgliedstaaten;

- Die Aktion 3.1 in Kapitel III des SOCRATES-Programms fordert von der Kommission die Organisation des Informations- und Erfahrungsaustauschs mit Priorität für die Qualität des Unterrichts. 1995 wurden zwei Studien in Auftrag gegeben, die zu Aktionen im Jahre 1997 führen sollen;
- Forschung auf dem Gebiet der Bewertung der Qualität der vermittelten Erziehung und Berufsbildung durch das gezielte sozialökonomische Forschungsprogramm (TSER).

die Ergebnisse dieser Aktivitäten haben gezeigt, daß die Bewertung der Qualität der allgemeinen und Berufsbildung eine Vielzahl von Zielbevölkerungen betrifft und Ziele verfolgen kann, die unterschiedlich sind, aber sich ergänzen. Bestehende Systeme für die Bewertung beruhen auf drei Elementen: Selbstbewertung von Schulen, externe Bewertung, sowie Abfassung von Berichten zu ganz bestimmten Fragen.

die vorbereitenden Arbeiten haben gezeigt, daß es ein Potential für Wertschöpfung durch Aktion auf der Ebene der Gemeinschaft gibt, und das Beispiel der Zusammenarbeit auf dem Gebiet der höheren Bildung hat die Vorzüge der Zusammenarbeit der Gemeinschaft hierbei bestätigt. Die Kommission beabsichtigt für 1996 eine verstärkte Tätigkeit auf diesem Gebiet mit dem Ziel der Aufnahme von Pilotaktionen im Jahre 1997.


Quelle: Europäische Kommission, Generalsekretariat
EN FR

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben