Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Kommission genehmigt 345 Mio. ESC für portugiesische Kohleindustrie

Auf Antrag von Herrn Christos Papoutsis, dem für Energie zuständigen Kommissionsmitglied, hat die Europäische Kommission für 1995 und 1996 Subventionen in Höhe von 345 Mio. ESC für die portugiesische Kohleindustrie genehmigt. Diese Subventionen sollen die außergewöhnlichen Soz...
Auf Antrag von Herrn Christos Papoutsis, dem für Energie zuständigen Kommissionsmitglied, hat die Europäische Kommission für 1995 und 1996 Subventionen in Höhe von 345 Mio. ESC für die portugiesische Kohleindustrie genehmigt. Diese Subventionen sollen die außergewöhnlichen Sozialausgaben für Arbeiter abdecken, die ihre Arbeitsstelle als Folge von Umstrukturierungsmaßnahmen verloren haben.

Die Subventionen werden einen Teil der Entschädigung decken, die den etwa 49 Arbeitern des Unternehmens Carbonifera do Douro zu zahlen ist. Diese Arbeiter verloren ihre Arbeitsstelle nach dem 31. Dezember 1994, als der Plan des Unternehmens, den Bergbaubetrieb einzustellen, in Kraft trat. Die betreffenden sozialen Maßnahmen liefen auf frühzeitigen Ruhestand hinaus.

Die Kommission hat diese Investitionen genehmigt, da sie Teil des Plans zur Verringerung der Tätigkeiten des Unternehmens bilden und zum Lösen der sozialen und regionalen Probleme beitragen, die aus der vollständigen oder teilweisen Schließung von Produktionseinheiten entstehen.


Quelle: Europäische Kommission, Dienst des Sprechers
EN FR

Verwandte Informationen

Länder

  • Portugal

Fachgebiete

Fossile Brennstoffe
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben