Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Pegasus-Stiftung sucht Partner für Informationstechnologie-Projekte in Schulen

Die Pegasus-Stiftung, eine von Mitgliedern des Europäischen Parlaments gegründete Organisation zur Förderung der europäischen Identität hauptsächlich durch Maßnahmen auf dem Bildungssektor, ist an der Bildung von Partnerschaften mit wichtigen Gruppen aus dem Bereich Informatio...
Die Pegasus-Stiftung, eine von Mitgliedern des Europäischen Parlaments gegründete Organisation zur Förderung der europäischen Identität hauptsächlich durch Maßnahmen auf dem Bildungssektor, ist an der Bildung von Partnerschaften mit wichtigen Gruppen aus dem Bereich Informationstechnologie interessiert. Das Hauptprojekt der Stiftung heißt "Schulen adoptieren Denkmäler" und umfaßt mehr als 700 Schulen und 160.000 Schüler in 15 Mitgliedstaaten der EU. Das Projekt zielt darauf ab, die Kinder mit ihrem eigenen kulturellen und europäischen Erbe in einer innovativen Art "zum Anfassen" bekannt zu machen.

Ab dem März 1996 wird eine Multimedia-Komponente dieses Projekts eingeführt. Das wird die erste europaweite Aktion sein, bei der die Schulen "on-line" gehen, um fortschrittliche Technologie für die Produktion und Kommunikation von Material zu verwenden, das sich auf symbolisch von ihnen adoptierte historische Denkmäler in europäischen Städten bezieht, während sie lernen, die Werkzeuge der globalen Informationsgesellschaft zu benutzen.

Weitere in Entwicklung befindliche Projekte umfassen eines über die Zusammenarbeit zwischen großen europäischen Museen und den IT-Industrien, das auf den Zugang zu den Museumssammlungen für Schulen abzielt. In diesem Bereich sucht die Stiftung Partnerschaften mit großen IT-Unternehmen.


Quelle: Europäische Kommission, ISPO
EN FR

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben