Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Kulturministerrat erzielt Einigung über ARIANE und RAPHAEL Programme

Der Rat der Kulturminister der EU hat eine Vereinbarung über gemeinsame Positionen zu den Vorschlägen bezüglich der ARIANE und RAPHAEL Programme verabschiedet. Die gemeinsamen Positionen konnten jedoch wegen der britischen Vorbehalte im Anschluß an die "Rinderwahnsinn-Krise" l...
Der Rat der Kulturminister der EU hat eine Vereinbarung über gemeinsame Positionen zu den Vorschlägen bezüglich der ARIANE und RAPHAEL Programme verabschiedet. Die gemeinsamen Positionen konnten jedoch wegen der britischen Vorbehalte im Anschluß an die "Rinderwahnsinn-Krise" letztendlich nicht formell verabschiedet werden. Sie dürften jedoch bei einem zukünftigen Ratstreffen ohne Debatte verabschiedet werden.

Das ARIANE Programm würde auf die Förderung der Kenntnisse und Verbreitung europäischer Literatur, hauptsächlich durch Übersetzungen, abzielen, während das RAPHAEL Programm Maßnahmen im Bereich des kulturellen Erbes unterstützen würde.

Der Rat hat auch seine gemeinsame Position zum Nachtrag der Richtlinie über "Fernsehen ohne Grenzen" verabschiedet.

Quelle: Europäische Kommission, Dienst des Sprechers
EN FR

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben