Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Wettbewerb für Bildungs- und Ausbildungsprodukte im Bereich der Gesundheit und Sicherheit

Im Rahmen des Europäischen Jahres 1996 für lebensbegleitendes Lernen und der Europäischen Woche für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz (7.-13. Oktober 1996) organisieren die Europäische Kommission und die Internationale Vereinigung für soziale Sicherheit (AISS) einen We...
Im Rahmen des Europäischen Jahres 1996 für lebensbegleitendes Lernen und der Europäischen Woche für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz (7.-13. Oktober 1996) organisieren die Europäische Kommission und die Internationale Vereinigung für soziale Sicherheit (AISS) einen Wettbewerb für Bildungs- und Ausbildungsprodukte zur Vermeidung von Gesundheits- und Sicherheitsrisiken.

Die zur Teilnahme am Wettbewerb gemeldeten Produkte können sich speziell auf eine Ausbildung für die Risikovermeidung oder auf eine allgemeine oder berufliche Ausbildung beziehen. Der Wettbewerb ist in die folgenden zehn Zielgruppenkategorien unterteilt:

- Erstausbildung:
. Schüler von Grund- und weiterführenden Schulen;
. Schüler von Berufsschulen;
. Hochschulstudenten;

- Erst- und Weiterbildung:
. Fachleute aller Ebenen, die sich mit Gesundheits- und Sicherheitsproblemen befassen (sämtliche Disziplinen);

- Weiterbildung für Arbeitnehmer der folgenden Wirtschaftszweige:
. Landwirtschaft, Fischerei und Lebensmittelindustrie;
. Bergbau und Bauwesen;
. Metallurgie und Chemie;
. Verkehr und Energie;
. Gesundheitsberufe;
Andere Gruppen.

Es können Produkte für eine oder mehrere Kategorien angemeldet werden. Bei der Auswahl werden Produkte bevorzugt, die was den Inhalt als auch die Methode betrifft aktuell und innovativ sind. Die Produkte müssen auf andere Länder übertragbar sein und im Fall der Weiterbildungskategorien auf KMUs anwendbar sein.


Quelle: Europäische Kommission, GD XIII
EN FR
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben